Die besten Analoga von L-Carnitin

L-Carnitin ist ein Stoffwechselmittel, das zur Behandlung von hypoxischen Zuständen des Gehirngewebes und des Herzens, zur Gewichtsreduktion sowie in der Sportmedizin eingesetzt wird. Das Arzneimittel enthält eine Vielzahl von Analoga. Analoga von L-Carnitin sollten besser mit der gleichen Zusammensetzung ausgewählt werden, da Arzneimittel mit einer anderen Zusammensetzung, aber mit einer ähnlichen Wirkung möglicherweise nicht geeignet sind.

Eigenschaften von L-Carnitin

L-Carnitin ist ein Medikament, das die Stoffwechselprozesse im Körper beeinflusst. L-Carnitin Rompharm wird in Form einer injizierbaren Lösung (200 mg pro 1 ml) hergestellt. Mittel enthält Levarnitin. Der Wirkstoff hilft, den Grundstoffwechsel zu reduzieren.

Levocarnitin verlangsamt den Abbau von Protein- und Kohlenhydratmolekülen. Das Medikament ermöglicht es Ihnen, den Abbau von Fettmolekülen zu beschleunigen und sie aus dem Unterhautfett zu entfernen. L-Carnitin kann den Glykogenverbrauch in der Leber auslösen, wenn der Körper einen Mangel an Glukose hat.

L-Carnitin hilft den Körperzellen (Nervenzellen, Herzmuskel-Myozyten und andere), Sauerstoffmangel zu überstehen. Die Substanz ermöglicht es Ihnen, Stoffwechselprozesse ohne Beteiligung von Sauerstoffmolekülen aufrechtzuerhalten. Dies ist sehr wichtig bei akuten hypoxischen Zuständen und bei anaeroben Übungen bei Sportlern. L-Carnitin kann die Struktur von Nervenzellen wiederherstellen, was auch nach einem Schlaganfall zu einer erhöhten Gehirnaktivität beiträgt.

L-Carnitin ermöglicht es Ihnen, das Körpergewicht aufgrund des Fettabbaus im Unterhautfett zu reduzieren. Das Medikament hilft, den Gehalt an Fettmolekülen im Muskelgewebe zu reduzieren, was für Sportler, insbesondere Bodybuilder, sehr wichtig ist. Mit L-Carnitin können Sie den Widerstand gegen körperliche Anstrengung und ein verbessertes Training erhöhen. Vor dem Hintergrund der Verwendung von L-Carnitin erholt sich der Körper nach Training und Wettkampf schneller. Der regenerative Effekt erklärt sich durch eine Erhöhung der regenerativen Funktion von Zellstrukturen, der Verarbeitung von Fettmolekülen zu zusätzlicher Energie.

Indikationen für die Verwendung von L-Carnitin:

  • Sauerstoffmangel des Gehirns (mit Schlaganfall, Enzephalopathie der Art von Kreislaufstörungen, Verletzungen und Gehirnvergiftung, begleitet von einer Störung des Blutflusses im Gehirn);
  • unzureichende Menge an Carnitin im Körper;
  • Carnitinmangel bei Patienten mit Niereninsuffizienz, die mit Hämodialyse behandelt wird;
  • ischämische Schädigung des Herzmuskels (akute Zustände und Erholungszeit);
  • kardiogener Schock;
  • Fettleibigkeit;
  • Profisport mit schweren Lasten.

L-Carnitin wird weder während der Schwangerschaft noch während des Stillens angewendet. Bei Kindern darf das Arzneimittel angewendet werden, jedoch nur auf Empfehlung des Arztes. L-Carnitin sollte bei Patienten mit Diabetes mit Vorsicht angewendet werden. Er kann einen starken Blutzuckerabfall provozieren, wenn der Patient unterzuckernde Medikamente einnimmt. L-Carnitin bei Kindern wird nur nach ärztlicher Empfehlung angewendet.

Analoga der Droge

Strukturanaloga:

Bevor Sie ein Arzneimittel auswählen, das das Medikament L-Carnitin ersetzen kann, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Unabhängig wählen können Analoga nicht, deshalb haben sie alle ihre Zeugnisse und Grenzen. Der Arzt kann Ihnen ein besser geeignetes Medikament empfehlen, das L-Carnitin ersetzt und sicherer und wirksamer ist.

Nichtstrukturanaloga sind Heptor, Thiogamma, Glutaminsäure, sie müssen jedoch nur wie von einem Arzt verschrieben eingenommen werden, da die Wirkung dieser Arzneimittel dem Mechanismus von L-Carnitin nur teilweise ähnlich ist. Wenn Sie die falsche Medizin anwenden, können sie schaden. Es ist besser, Analoga zu verwenden, die auch Levocarnitin enthalten.

1. Carniten

Carniten ist ein strukturelles Analogon von L-Carnitin. Das Analogon wird in Apotheken in Form einer Lösung zur oralen Verabreichung (Wirkstoff - links Carnitin 1 g-10 mg), Kautablettenformen (1 g), Injektionslösung (200 mg-1 ml) verkauft. Das Medikament ist für Kinder ab 0 Jahren zugelassen (Lösung zum Einnehmen). Die Dosierung richtet sich nach dem Alter. Die Kosten für Analog sind ziemlich hoch. Sie ist 1060 - 1740 Rubel.

Die orale Form ist geeignet für Carnitinmangel, ischämische Myokardschäden. Inside Analog kann sowohl zur Gewichtsreduktion als auch bei intensiver körperlicher Anstrengung eingesetzt werden. Die Injektionsform ist für akuten Myokardinfarkt indiziert. Das intravenöse Analogon wird von sportmedizinischen Ärzten für Bodybuilder und Gewichtheber verschrieben, um die Anzahl der Fettzellen in den Muskeln zu verringern und die Ausdauer des Athleten zu erhöhen.

2. Carnitinchlorid

Es ist möglich, L-Carnitin durch Carnitinchlorid zu ersetzen. Das Medikament ist aus Russland hergestellt, hat in seiner Zusammensetzung links Carnitin. In Apotheken kann es in Form von Durchstechflaschen zur Injektion (100 mg - 1 ml oder 500 mg - 1 Ampulle) gekauft werden. Das Medikament ist billig. Die Kosten für das Medikament betragen 220-266 Rubel.

Injizierbare Formen des Analogons werden häufig für Schlaganfälle und Herzinfarkte verwendet, um die Widerstandsfähigkeit geschädigter Zellen gegen Hypoxie zu erhöhen. Für Kinder ist ein Analogon für Wachstumsverzögerung, Anorexie und Hypotrophie angezeigt. Vielleicht die Verwendung des Medikaments in der Sportmedizin. Auf dem Analogon kann eine Allergie auftreten, deshalb sollten Sie vor der Anwendung einen Arzt konsultieren.

3. Levokarnil

Es ist möglich, Levokarnil anstelle von L-Carnitin einzunehmen. Die aktive Komponente des Analogons ist Levarnitin. Es wird in Form einer Lösung zum Einnehmen (300 mg - 1 ml) hergestellt. Die Kosten für das Analogon betragen 349 - 873 Rubel. Es ist viel billiger als L-Carnitin. Levokarnil hat keine Tablette und injizierbare Form.

Das Analogon wird in der Kinderpraxis bei Geburtstraumata, Unterernährung, Anorexie und Enzephalopathie nach Verletzungen aktiv angewendet. Das Medikament ist für Gastritis, Pankreatitis indiziert. Endokrinologen empfehlen Medikamente gegen Wachstumsstörungen bei Kindern unter 16 Jahren sowie gegen Thyreotoxikose. In der Dermatologie ist das Medikament gegen Psoriasis, Ekzeme und Sklerodermie indiziert.

4. Elkar

Ein bekanntes Analogon von L-Carnitin ist Elkar. Sie können es in Apotheken in Form von Granulaten zur Herstellung einer therapeutischen Lösung zur oralen Anwendung (1000 mg - 5 g) sowie in Form einer Injektionsform (300 mg - 1 ml, 200 mg - 1 ml, 100 mg - 1 l) kaufen. Granulat und Lösung enthält Levocarnitin. Der Preis für das Analogon beträgt 260 - 846 Rubel.

Granulate sind sehr praktisch, um sich in Wasser aufzulösen, da sie sprudeln. Die Granulatform wird in der Pädiatrie, Endokrinologie, Dermatologie und Gastroenterologie verwendet. In der Sportmedizin sind Injektionsformen für Myokard- und Hirnischämie indiziert.

Elkar wird Kindern häufig verschrieben, wenn sie sich weigern, etwas zu essen. Es hilft auch, das Wachstum eines Kindes sehr gut anzuregen. Das Medikament ermöglicht es, die neuropsychologische Entwicklung bei einem Kind mit Hypoxie nach der Geburt zu verbessern. Das Tool hilft, die Empfindlichkeit von Gehirnzellen gegenüber Sauerstoffmangel zu verringern. In der Pädiatrie wird die Lösungsform häufiger verwendet, da sie für Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter praktischer ist.

Fazit

L-Carnitin und seine Analoga sind gute metabolische Wirkstoffe. Levocarnitin-basierte Produkte haben ein breites Anwendungsspektrum, insbesondere in der Pädiatrie, Kardiologie und Neurologie. Carnitin wird in der Sportmedizin aktiv eingesetzt. Das Werkzeug erhöht die Ausdauer, erhöht die Fähigkeit des Körpers zu anaeroben Belastungen, verringert die Menge an Fettgewebe und hilft beim Aufbau von Muskelmasse. L-Carnitin und seine Analoga sollten nur nach Anweisung des Arztes verwendet werden, um den Körper nicht zu schädigen.

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/l-carnitine-rompharm
GRLS: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=fa4ec839-7649-448a-ae30-98a4bf7a8e8dt=

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

L-Carnitin ist ein natürlicher und harmloser Weg, um Gewicht zu verlieren und die Effektivität des Trainings zu steigern.

Auf der Suche nach einer schlanken Figur und Gewichtsreduktion setzen sich viele auf fragwürdige Nahrungsergänzungsmittel mit schlecht untersuchter Zusammensetzung. Vielleicht können sie eine schnelle Wirkung erzielen, aber in der Regel auf Kosten ihrer eigenen Gesundheit.

In der Tat ist es heute nicht einfach, nützliche und sichere Medikamente zu finden, aber es ist eine machbare Aufgabe. Insbesondere Sportler lieben es, L-Carnitin zur Gewichtsreduktion und zum Muskelaufbau zu verwenden. Es ist eine vitaminähnliche Substanz, die völlig harmlos und völlig natürlich ist.

Beschreibung

L-Carnitin - eine Substanz, die mit B-Vitaminen verwandt ist und im menschlichen Körper synthetisiert wird. Vorhanden im Gewebe bestimmter Muskeln und der Leber. Es beschleunigt Stoffwechselprozesse, unterstützt die Aktivität von Coenzym A (es oxidiert Fettsäuren). Es wird zur Behandlung von Nierenerkrankungen angewendet.

Wenn es mangelhaft ist, kann der Körper die aus der Nahrung stammenden Fette nicht verarbeiten, was nicht nur zu Fettleibigkeit, sondern auch zu Herzproblemen führt.

Zubereitungen auf der Basis dieser Substanz werden in der amtlichen Medizin aktiv eingesetzt.

Vorteile

Abnehmen mit L-Carnitin ist ein festes Plus, das fast keine Mängel aufweist:

  • Aktivierung von Fettverbrennungsprozessen;
  • die Fähigkeit, andere Zusatzstoffe zu verwenden;
  • Verlangsamung des Alterungsprozesses;
  • Schutz des Herzens und der Blutgefäße vor Cholesterin;
  • Linderung von Cardio- und Krafttraining;
  • tonisierende und immunstimulierende Wirkung;
  • keine Muskelschmerzen nach dem Training;
  • Zunahme der Muskelmasse;
  • Müdigkeit reduzieren - geistig und körperlich.

Wenn Sie damit Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, werden Sie selbst feststellen, dass Ihr Training viel erfolgreicher und effektiver geworden ist. Die Ausdauer steigt und Sie erreichen neue Höhen - bzw. Sie verlieren viel mehr Kalorien.

Namen In verschiedenen Quellen ist L-Carnitin unter verschiedenen Namen zu finden: Levocarnitinum, L-Carnitin, Vitamin Bt, linkes Carnitin, Vitamin B11.

Gewichtsverlust Mechanismus

L-Carnitin kann sicher zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden, da seine Eigenschaften nicht nur ein verbessertes Wohlbefinden und eine effizientere Trainingsleistung garantieren, sondern auch erstaunliche äußere Veränderungen der Figur bewirken.

Es führt die folgenden Funktionen aus:

  • schützt das Muskelgewebe vor Spaltung;
  • Es wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus, was für das Abnehmen (es gibt keine Reizbarkeit) und für intensive körperliche Betätigung (die Stimmung ist gesteigert, dank derer das Training regelmäßig und ohne Unterbrechung durchgeführt wird) sehr wichtig ist.
  • wandelt Fette in Energie um und verhindert deren Ablagerung in verschiedenen Teilen des Körpers;
  • verhindert die Ansammlung von Milchsäure in den Muskeln;
  • verhindert die Entwicklung eines Übertrainingssyndroms;
  • senkt den Cholesterinspiegel;
  • verkürzt die Erholungszeit nach dem Sport;
  • sorgt für einen stabilen Coenzym A-Spiegel im Körper, der für die Optimierung des Energiestoffwechsels sehr wichtig ist;
  • fördert die Entgiftung von zytotoxischen organischen Säuren und Xenobiotika;
  • erhöht die Ausdauerleistung;
  • beschleunigt den Eiweißstoffwechsel;
  • ist ein Anabolikum, das heißt, es fördert das Wachstum der Muskelmasse.

So kann es in zwei Richtungen eingesetzt werden: zur Steigerung der Wirksamkeit des Krafttrainings, als Anabolikum und zur Reduzierung des Körpergewichts, als Fatburner. Aber diese Art, mit zusätzlichen Pfunden umzugehen, ist nichts für Faule - ohne Training wird es kein Ergebnis geben.

Die Herkunft des Namens. Der Begriff "L-Carnitin" geht auf das lateinische "caris" zurück, was übersetzt "Fleisch" bedeutet - weil es in diesem Produkt ziemlich viel ist.

Indikationen und Gegenanzeigen

L-Carnitin-Präparate können offiziell von Sportlern verwendet werden. Anti-Doping-Kommission, sie sind nicht verboten, so dass viele nicht aufhören, es auch während der Wettbewerbe zu verwenden.

Therapeutische Indikationen:

  • männliche Unfruchtbarkeit;
  • Hypoperfusion;
  • dyskirculatorische Enzephalopathie;
  • Hautkrankheiten: Seborrhoische Dermatitis, Psoriasis, fokale Sklerodermie, Ekzem, Lupus erythematodes;
  • Wachstumsverzögerung;
  • intensives Training - um Müdigkeit zu reduzieren, die Effizienz und Ausdauer zu steigern, als Anabolikum und Adaptogen;
  • Myokardinfarkt;
  • ischämische Kardiopathie, Schlaganfall;
  • Störungen der Hirndurchblutung;
  • Cygnus-Pearson-Neuropathie;
  • Fettleibigkeit;
  • Carnitin-Mangel-Pathologien: Marfan-, Ehlers-Danlos- und Beals-Syndrom, Tuberkulose, progressive Muskeldystrophie;
  • Hirnschaden;
  • Zustände nach dem Infarkt;
  • Rehabilitation nach Operationen und schweren Krankheiten;
  • MERRE-, MELAS-, NARP-, Kearns-Sayre-Syndrom;
  • Angina Pectoris;
  • Thyreotoxikose.

Indikationen zur Gewichtsreduktion:

  • Müdigkeit bei körperlicher Anstrengung;
  • Schmerzen, Krämpfe nach dem Training;
  • Zittern der Gliedmaßen, stark angespannte Muskeln;
  • Mangel an sportlichen Ergebnissen trotz ihrer Intensität;
  • viszerales Bauchfett;
  • Kurzatmigkeit, Schwäche, Schwindel, schneller Herzschlag zum Zeitpunkt des Trainings.

Gegenanzeigen:

  • Allergie;
  • Schwangerschaft;
  • Schlaflosigkeit;
  • epigastrischer Schmerz;
  • HIV;
  • Hypertonie;
  • Überempfindlichkeit;
  • Dyspepsie;
  • Schilddrüsenerkrankung;
  • Laktation;
  • Onkologie;
  • Nierenerkrankung;
  • Diabetes mellitus;
  • Herzinsuffizienz;
  • Trimethylaminurie;
  • Epilepsie.

Diese Substanz kann die Funktion der Organe nicht beeinträchtigen. Aber es startet die Prozesse, die dazu führen, dass die Systeme des Körpers in einem erweiterten Modus arbeiten. Und wenn die Gesundheit anfangs nicht in Ordnung ist, kommt sie möglicherweise einfach nicht zurecht. Beachten Sie daher unbedingt diese Liste.

Aus der Geschichte. In der UdSSR wurde DL-Carnitinchlorid zur Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems eingesetzt, obwohl keine Daten zu den Vorteilen dieses Produkts für das Zentralnervensystem erhoben wurden.

Anwendungsregeln

Es ist sehr wichtig zu wissen, wie man L-Carnitin einnimmt, um den größtmöglichen Nutzen daraus zu ziehen. Methoden und Dosierungen werden von verschiedenen Faktoren bestimmt. Die Hauptrolle spielen das ausgewählte Medikament und die individuellen Eigenschaften.

Auf dem Markt gibt es verschiedene Nahrungsergänzungsmittel mit Levocarnitin: in Kapseln und Tabletten, in flüssiger Form, in Pulverform. Jede Anweisung ist beigefügt und muss befolgt werden. Wenn die empfohlene Dosierung oder das empfohlene Schema aus irgendeinem Grund nicht zu Ihnen passt, können Sie diese Parameter jederzeit mit Ihrem Trainer einstellen.

Diese Option ist besonders zu empfehlen, da der Ausbilder Ihre personenbezogenen Daten professionell auswerten kann und bereits darauf aufbaut, wie Sie das erworbene Medikament trinken sollten. Dies hängt von Ihrem Anfangsgewicht, Ihrer Gesundheit und der Intensität Ihres geplanten Trainings ab.

Kapseln und Tabletten

Dies ist die bequemste und gefragteste Form. Die richtige Verabreichung von L-Carnitin in Kapseln und Tabletten richtet sich nach den Anweisungen für jedes einzelne Arzneimittel, da die Konzentration des Wirkstoffs in ihnen unterschiedlich sein kann.

Die empfohlene Tagesdosis beträgt nicht mehr als 3.000 mg. Es muss in Portionen aufgeteilt werden.

Wenn Sie zwischen Pillen und Kapseln wählen können, ziehen Sie letztere vor. Sie werden schneller im Blut aufgenommen.

In flüssiger Form

Konzentrierter Sirup oder eine leichte Lösung von L-Carnitin werden unabhängig von der Mahlzeit eingenommen. Er trinkt unverdünnt. Sportlern wird empfohlen, vor dem Training einmal täglich 15 ml zu verwenden. Die Dauer des Kurses beträgt 6 Wochen, dann eine Pause von 2 Wochen und das vorherige Muster wird erneut wiederholt.

Pulver

Levocarnitinpulver ist ein weißes kristallines Konzentrat ohne Geschmack oder Geruch. In Wasser leicht löslich, können Sie sogar Saft trinken. Wirtschaftlich in Bezug auf Dosierungen. Der einzige Nachteil - es braucht Zeit, um zu kochen. Der Einfachheit halber ergänzen die Hersteller das Werkzeug mit einem Messbecher.

Sie können Carnitin in Stöcken finden, was sehr praktisch ist: 1 Stock = 1 Portion. Jeder Zubereitung liegt eine Gebrauchsanweisung des Herstellers bei, in der die empfohlene Dosierung angegeben ist.

  1. Die erste Portion des Pulvers ist morgens vor den Mahlzeiten, die zweite Portion ist 30 Minuten vor dem Training.
  2. Bei starker körperlicher Aktivität können Sie dreimal täglich trinken.
  3. Kurs: 2 Monate Abnehmen / 2 Wochen Pause. Sie können dieses Muster für sechs Monate wiederholen.

Die maximale Tagesdosis bleibt die gleiche wie bei der Verwendung von Kapseln - 3.000 mg, es ist jedoch nicht erforderlich, sie bis zu diesem Zeitpunkt einzuholen. Abhängig vom Verwendungszweck von Carnitin in Pulverform können die täglichen Dosen unterschiedlich sein:

  • bei komplexer Therapie: 1 200 mg;
  • bei starker körperlicher Anstrengung: 1 600 mg;
  • für Sportler: 2.000 mg;
  • Gewichtsverlust: 1.500 mg.

Beachten Sie die folgenden Pulverpräparate:

  • 300 g reines Carnitin von RPS Nutrition (USA);
  • Gewichtsverlust + verbesserte Durchblutung, Gehirn- und Herzaktivität von Scitec Nutrition (USA);
  • Konzentrat aus Carnitin, Taurin und Vitamin B aus Ostrovit (Polen);
  • lipotroper Komplex mit Mineralzusätzen, Koffein mit anaboler und neurostimulierender Wirkung von PowerPro (USA);
  • Komplex mit dreiwertigem Chrom und Pflanzenextrakten von BioTech (USA);
  • 4 Formen (rein, Abfall, Acetyl, Fumarat) mit Aromen von Carnibolic Nutrabolics (USA);
  • 300 Gramm linkes Carnitintartrat ohne Zusatzstoffe von Anabolic Innovations (USA);
  • 700 ml Acetyl-L-Carnitin mit Stearinsäure von SAN (USA).

Dies sind die wirksamsten Pulverpräparate, die sich auf dem Markt für Nahrungsergänzungsmittel bewährt haben.

Injektionen

Es gibt eine andere Möglichkeit, L-Carnitin zu verwenden - die Einführung einer 10% igen Lösung in den Muskel oder die Vene. Wird zugewiesen, wenn eine orale Verabreichung nicht möglich ist (bei Verletzungen des Mundes, der Verdauungsorgane). Die Dosierung wird individuell festgelegt.

  1. 100 mg der Substanz werden in 50 ml Natriumchloridlösung (0,9%) verdünnt.
  2. Langsam in eine Vene injiziert: Strahl (ca. 3 min) oder Tropf (ca. 60 Tropfen / min).

Denken Sie daran, dass Injektionen von L-Carnitin oft mit unangenehmen Empfindungen einhergehen. Unter den Nebenwirkungen - Schäden an Blutgefäßen, Weichteilen.

Von allen Methoden der Verwendung von Medikamenten mit Levarnitin-Injektion - die effektivste, aber gleichzeitig nicht ganz erfolgreich. Erstens kann sich nicht jeder eine Spritze geben. Zweitens beeinträchtigen die Schmerzen danach das Training.

Seien Sie aufmerksam. L-Carnitin hat einen Zwillingsbruder, sein synthetisches Analogon ist D-Carnitin, das sich keineswegs positiv auf den Körper auswirkt. Studien zeigen, dass einige skrupellose Hersteller von Sporternährung es in Nahrungsergänzungsmitteln einschließen können. Lesen Sie die Zusammensetzung der gekauften Medikamente sorgfältig durch, damit sie dort nicht erscheint.

Zusätzliche Empfehlungen

Zunächst lohnt es sich zu entscheiden, wo Sie Medikamente mit L-Carnitin kaufen:

  • Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, ist es besser, Medikamente in einer Apotheke zu kaufen.
  • Geben Sie zur Gewichtsreduktion Nahrungsergänzungsmitteln den Vorzug, die in zahlreichen Online-Quellen bestellt werden können.
  • Verwenden Sie Sporternährung, die im Fachhandel erhältlich ist, um die Effektivität des Trainings zu steigern.

Und versuchen Sie, die folgenden Empfehlungen einzuhalten:

  1. L-Carnitin kann nicht nur in Form von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen werden. Dieser Stoff ist in Lebensmitteln im Überschuss enthalten (die Liste ist unten angegeben).
  2. Anabolika und Liponsäure verstärken die Wirkung von L-Carnitin.
  3. Es fördert den Gewichtsverlust nur bei Aerobic-Übungen. Wenn Männer im Fitnessstudio trainieren möchten, sind Gymnastik, Tanzen, Pilates, Fitness, Joggen und Radfahren für Frauen geeignet.
  4. Verhungern Sie nicht. Befolgen Sie die Prinzipien der fraktionierten Ernährung: Die Mahlzeiten sollten häufig und die Portionen klein sein.
  5. In der Ernährung sollten fettarme Produkte vorherrschen.
  6. Es wird empfohlen, sich auf Proteine ​​zu stützen, um die Kohlenhydrataufnahme zu begrenzen.
  7. Alkohol ist strengstens verboten.
  8. Monodiäten werden nicht empfohlen.
  9. Das Training sollte mindestens 30 Minuten dauern.

Lebensmittel, die reich an L-Carnitin sind:

  • Orangensaft;
  • Erdnussbutter;
  • Speck;
  • Weißbrot;
  • Hackfleisch;
  • Hühnerbrust;
  • Nudeln;
  • Eiscreme;
  • gekochter Reis;
  • Schweinefleisch;
  • Spargel;
  • Rindersteak;
  • Kabeljau;
  • Vollmilch;
  • die Eier.

Nehmen Sie diese Lebensmittel in Ihre tägliche Ernährung auf, um Ihren Körper mit dieser natürlichen Substanz anzureichern.

Auf dem Zettel. L-Carnitin wird durch Wärmebehandlung zerstört. Wenn die Produkte aus der obigen Liste roh verzehrt werden können, essen Sie sie daher, ohne auf dem Herd zu kochen.

Nebenwirkungen

Levocarnitin hat Nebenwirkungen, die jedoch sehr selten auftreten. Eine Überdosierung ist nahezu ausgeschlossen, da alle Überschüsse des Stoffes aktiv im Urin ausgeschieden werden.

Bei Verstößen gegen Anweisungen oder Kontraindikationen können die folgenden unangenehmen Symptome auftreten:

  • allergische Reaktionen;
  • Schlaflosigkeit;
  • schmerzhafte Verdauung (Dyspepsie);
  • Bauchschmerzen (Gastralgie);
  • Atemgeruch;
  • Nervosität;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • gesteigerter Appetit;
  • Erbrechen;
  • Krampfanfälle;
  • Übelkeit

In der Regel vergehen alle Nebenwirkungen nach Einnahme der Medikamente innerhalb von 2-3 Tagen. Geschieht dies nicht, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen.

Auf dem Zettel. Es ist sehr nützlich für Männer, L-Carnitin nicht nur zum Abnehmen und Muskelaufbau, sondern auch zur Verbesserung ihrer Fortpflanzungsfunktion einzunehmen. Diese Substanz trägt zur Aktivität der Spermien bei und wird sogar zur Behandlung von Unfruchtbarkeit verschrieben.

Bewertung

Welches L-Carnitin ist besser zum Abnehmen? Die Wahl ist nicht leicht zu treffen, da viele Medikamente darauf basieren.

Nachfolgend finden Sie eine Rangliste der effektivsten und gefragtesten Nahrungsergänzungsmittel.

  1. Acetyl-L-Carnitin von Dymatize (USA). 24 $ für 90 Kapseln.
  2. Acetyl-L-Carnitin von Maxler (Deutschland). 18 $ für 100 Tabletten.
  3. Acetyl-L-Carnitin von Twinlab (USA). $ 54 für 120 Kapseln.
  4. Alcar aus SAN (USA) - Tabletten. 44 US-Dollar pro 100 Stück
  5. Carni X von Scitec Nutrition (Ungarn). 16 $ für 60 Kapseln.
  6. Carnipure von Gaspari Nutrition (USA) - in Pulverform. 35 US-Dollar pro 100 Gramm.
  7. Attack L-Carnitin von Power System (Deutschland) - Lösung mit Guarana und Koffein. 21 $ für 500 ml.
  8. L-Carnitin von Power System (Deutschland) - Lösung. 31 US-Dollar pro 1.000 ml.
  9. L-Carnitin-3 000 von Maxler (Deutschland) - Konzentrat. 25 USD pro 1.000 ml Lösung.
  10. L-Carnitin-750 von Maxler (Deutschland). 23 $ pro 100 Kapseln.
  11. Kapseln L-Carnitin von Weider (Deutschland). $ 19 pro 100 Kapseln.
  12. Flüssige L-Carnitin Extreme Formel von Weider (Deutschland). 24 $ für 20 Ampullen.
  13. L-Carnitine Power von SAN (USA) - in Kapseln. 19 US-Dollar für 60 Stück
  14. Xtreme L-Carnitin von Dymatize (USA). 18 $ für 60 Kapseln.
  15. L-Carnitin von Myprotein (UK). 12 $ für 90 Tabletten.
  16. L-Carnitin von Ultimate Nutrition (USA). 20 $ für 30 Pillen.
  17. Konzentrat L-Carnitin von VP Laboratory (UK). 31 USD pro 1.000 ml Lösung.
  18. L-Carnitin von Maxler (Deutschland) - Lösung. 38 US-Dollar pro 1.000 ml.
  19. Flüssiges L-Carnitin von Optimum Nutrition (USA). 10 $ für fast 350 ml.
  20. L-Carnitin von GlavAktiv (Russland). 6,7 USD für 60 Kapseln.

Probieren Sie verschiedene Optionen aus, um das beste Medikament für sich selbst zu finden.

Durch die Seiten der Geschichte. L-Carnitin wurde 1905 von den Wissenschaftlern V. S. Gulevich und R. P. Krimberg entdeckt. Sie haben es aus Muskelgewebe isoliert.

Analoga

L-Carnitin ist der Hauptwirkstoff vieler Medikamente, die sowohl zu therapeutischen Zwecken als auch zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden können. Beliebteste Analoga:

  • Alimba - italienische Droge;
  • Carnitene;
  • Carnifit (Carnifit);
  • Cartan (Cartan) - ein Arzneimittel gegen Magenbeschwerden, erhältlich in Pulverform zur Herstellung einer Lösung oder als Injektionsampulle (Herstellung - Griechenland);
  • Elkar - ein Mittel zur Verbesserung der Stoffwechselprozesse. Sie können eine wässrige Lösung (mit Tropfer und Reagenzglas) und Ampullen zur Injektion kaufen.

Elastisches Gesäß, dünne Taille, aufgeblasene Presse - all dies ist durchaus möglich, wenn L-Carnitin in sein Gewichtsverlustprogramm aufgenommen wird. Die Männer werden die begehrten Würfel haben und die Frauen werden die Menschen um sich herum mit der perfekten Figur begeistern können. Gleichzeitig bleibt Ihre Gesundheit in bester Verfassung und verbessert sich in manchen Situationen sogar.

L-Carnitin

Beschreibung und Anleitung des Medikaments L-Carnitin

L-Carnitin ist ein Medikament auf der Basis einer Aminosäure, die aktiv am Stoffwechsel beteiligt ist. Diese Substanz wird auch als Vitamine der Gruppe B (B11) bezeichnet. Seine Funktionen im Körper, einschließlich, sind die Aufspaltung von Fetten, die Proteinsynthese, die Erhöhung der Muskelmasse, die Verbesserung der Nahrungsaufnahme.

Unser Körper selbst produziert die richtige Menge an L-Carnitin. Wenn jedoch die Gesundheit leidet, kann es zu Zuständen kommen, die mit einem Mangel dieser Verbindung verbunden sind. Zum Beispiel bei Erkrankungen der Leber, der Nieren und des Verdauungssystems. L-Carnitin wird durch Hämodialyse ausgeschieden.

Mit einem Mangel an eigenem L-Carnitin ist seine Rezeption beauftragt. Als Nahrungsergänzungsmittel wird es auch im aktiven Training verwendet - um den Zustand der Muskeln zu verbessern (sie werden aus Fett befreit, ihr Gewicht steigt).

Es ist wichtig zu verstehen, dass L-Carnitin per se nicht zum Gewichtsverlust oder zur Muskelzunahme beiträgt. Die Idee, dass Sie diese Substanz einnehmen und Gewicht verlieren können, wurde von den Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln entwickelt und unterstützt.

Die Verwendung dieses Medikaments ist angezeigt für:

  • Frühgeburt, Erstickung bei Kindern;
  • Untergewicht bei Kindern und Jugendlichen;
  • Hämodialyse;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems und der Nieren, die die Konzentration von L-Carnitin im Blut verringern;
  • Thyreotoxikose;
  • Und viele andere Krankheiten, die eine Korrektur des Stoffwechsels erfordern;

Auch L-Carnitin ist Bestandteil der Sporternährung.

Diese Verbindung ist in einigen Arzneimitteln (dazu im Abschnitt "Analoga") und zahlreichen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten. Die Dosierungen von L-Carnitin unter verschiedenen Bedingungen können unterschiedlich sein. In der Gebrauchsanweisung des Arzneimittels L-Carnitin-300 heißt es beispielsweise, dass 1-2 Kapseln (300-600 mg) gleichzeitig und für Menschen mit einem hohen Körpergewicht - bis zu 1200 mg - erforderlich sind. Solche Dosen werden dreimal täglich zu den Mahlzeiten eingenommen.

Es gibt auch Formen zur intravenösen Verabreichung, die die Behandlung von geschwächten Patienten und Neugeborenen durchführen.

Das Medikament ist kontraindiziert bei:

Nebenwirkungen

In seltenen Fällen beachten Patienten, die dieses Mittel einnehmen, Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, Schwäche. Wenn diese Symptome auftreten, konsultieren Sie einen Arzt.

Analoga sind billiger als L-Carnitin

Der Wirkstoff, der sowohl Nahrungsergänzungsmittel als auch Arzneimittel mit L-Carnitin enthält, wird als linkes Carnitin oder Vitamin B11 bezeichnet. Medikamente sind:

Die Liste der Ergänzungsmittel, die L-Carnitin enthalten, ist sehr umfangreich. Und die Preisspanne für solche Fonds ist ziemlich groß.

Wenn es sich um Injektionen bei Frühgeborenen handelt, müssen wir natürlich die Anweisungen und Meinungen des Arztes genau befolgen. Solche Medikamente erhält der Patient in der Regel kostenlos im Krankenhaus.

Wenn Sie jedoch L-Carnitin einnehmen möchten, um Ihre körperliche Verfassung zu verbessern, sollten Sie keine Nahrungsergänzungsmittel für 1500-2000 Rubel kaufen. Es gibt Analoga und billigere, zum Beispiel:

  • Carnitin - 170 Rubel für 60 Kapseln von 300 mg;
  • Carniton - 265 Rubel für 20 Tabletten von 500 mg;

Hier können Sie L-Carnitin selbst kaufen:

L-Carnitin zur Gewichtsreduktion

Um Geld und Zeit nicht zu verschwenden, müssen Sie klar verstehen, dass diese Substanz Ihnen beim Abnehmen nicht hilft, wenn Sie keine nennenswerten Anstrengungen zum Abnehmen unternehmen. Das heißt, Sie müssen eine Diät mit einer geringen Menge an Kohlenhydraten und Fetten (Eiweiß) einhalten. Außerdem ist aktive körperliche Bewegung erforderlich.

Nur unter solchen Bedingungen hilft L-Carnitin, schnell das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

L-Carnitine Bewertungen

Sie können im Internet viele so gute Kritiken über L-Carnitin sehen, dass die Beine selbst zur Apotheke oder zum Sportnahrungsgeschäft laufen, um dieses Wundermittel zu kaufen. Aber warten Sie mindestens eine Minute und lesen Sie die Meinungen, die L-Carnitin-Verkäufer nicht auf ihren Websites drucken (und die sie nicht selbst schreiben):

- Ich war im Allgemeinen schon immer im Sport tätig. Ich habe zwei oder drei Aerobic-Trainings pro Woche - stabil. Dann beschlossen, die Entlastung der Muskeln ein wenig zu verbessern. Die Antwort lautet natürlich eins - L-Carnitin. In Sporternährung gekauft. Sie nahm, wie erwartet, vor dem Training. Ich habe nicht süß und fett gegessen... Ich kann sagen, dass ich nur mehr Kraft und keine Auswirkungen auf Gewicht oder Muskeln hatte.

- Ich habe ehrlich gesagt vor jedem Training, Joggen und so weiter einen Monat lang ein Glas L-Carnitin gegessen. Weitergabe einer Protein-Diät. Kein Ergebnis. Gewicht sinkt und er (wie vor Carnitin und danach), Ausdauer hat sich nicht geändert, die Muskeln werden nicht gepumpt.

Wenn Sie wirklich auf die Hilfe von L-Carnitin bei der Bekämpfung von Fettleibigkeit hoffen, sollten Sie die Aufnahme unbedingt mit den Belastungen kombinieren. Auf die Notwendigkeit einer Diät haben wir bereits hingewiesen.

Und denken Sie daran - wenn Sie nicht krank sind, dann produziert Ihr Körper selbst diese Substanz. Darüber hinaus in den Mengen, in denen es erforderlich ist. Wenn Sie aktiv trainieren, wird L-Carnitin mehr produziert. Daher gibt es keinen besonderen Grund, dieses Mittel zu ergänzen.

Carnitin - Gebrauchsanweisung, Analoga, Bewertungen und Formen der Freisetzung (Tabletten 3,5 g, Kapseln 480 mg, 896 mg) eines Arzneimittels zur Behandlung von Schlaganfall und Gewichtsverlust bei Erwachsenen und während der Schwangerschaft. L-Form Carnitin

In diesem Artikel können Sie die Gebrauchsanweisung des Medikaments Carnitin lesen. Präsentiert Bewertungen der Besucher der Website - Verbraucher dieses Medikaments, sowie die Meinungen von medizinischen Experten über die Verwendung von Carnitin in ihrer Praxis. Eine große Bitte, Ihr Feedback zu dem Medikament aktiver zu machen: Das Medikament half oder half nicht, die Krankheit loszuwerden, welche Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, die möglicherweise nicht vom Hersteller in der Anmerkung angegeben wurden. Carnitinanaloga mit verfügbaren Strukturanaloga. Verwendung zur Behandlung von Schlaganfällen (im Rahmen einer komplexen Therapie), zur Korrektur von Stoffwechselvorgängen und Gewichtsverlust bei Erwachsenen sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit. L-Form Carnitin.

Carnitin - ein Mittel zur Korrektur von Stoffwechselvorgängen. Es wirkt anabol, antihypoxisch und antithyroid, aktiviert den Fettstoffwechsel, regt die Regeneration an und steigert den Appetit.

Carnitin ist eine natürliche Substanz, die mit den Vitaminen der Gruppe B verwandt ist. Es ist ein Kofaktor von Stoffwechselprozessen, die die Aktivität von Coenzym A aufrechterhalten. Es senkt den Grundstoffwechsel, verlangsamt den Abbau von Protein- und Kohlenhydratmolekülen. Es fördert das Eindringen von Mitochondrien durch die Membranen und die Spaltung langkettiger Fettsäuren unter Bildung von Acetyl-CoA (notwendig, um die Aktivität der Pyruvat-Carboxylase während der Glukoneogenese, die Bildung von Ketonkörpern, die Synthese von Cholin und seinen Estern, die oxidative Phosphorylierung und die Bildung von ATP sicherzustellen).

Mobilisiert Fett (das Vorhandensein von 3 labilen Methylgruppen) aus dem Fettdepot. Die kompetitive Verdrängung von Glukose umfasst einen Fettsäurestoffwechsel-Shunt, dessen Aktivität nicht durch Sauerstoff begrenzt ist (im Gegensatz zur aeroben Glykolyse), und daher ist das Medikament bei akuter Hypoxie (einschließlich des Gehirns) und anderen kritischen Zuständen wirksam.

Es hat eine neurotrophe Wirkung, hemmt die Apoptose, begrenzt den betroffenen Bereich und stellt die Struktur des Nervengewebes wieder her. Normalisiert den Protein- und Fettstoffwechsel, erhöht den Grundstoffwechsel bei Thyreotoxikose (als partieller Thyroxin-Antagonist). Stellt die alkalische Blutreserve wieder her.

Reduziert die Bildung von Ketosäuren, erhöht die Widerstandsfähigkeit des Gewebes gegen die Auswirkungen toxischer Zersetzungsprodukte, aktiviert die anaerobe Glykolyse, stimuliert und beschleunigt Reparaturprozesse.

Erhöht die Widerstandsschwelle gegen körperliche Aktivität, senkt den Grad der Laktatazidose und stellt die Leistung nach längerer körperlicher Anstrengung wieder her. Es trägt zum sparsamen Einsatz von Glykogen bei und erhöht seine Reserven in Leber und Muskulatur.

Beeinflusst nicht das Blutgerinnungssystem.

Pharmakokinetik

Nach intravenöser Verabreichung nach 3 h fast vollständig aus dem Blut entfernt. Dringt leichter und langsamer in die Leber und das Myokard ein - in die Muskeln. Ausgeschieden von den Nieren hauptsächlich in Form von Acylestern.

Indikationen

  • ischämischer Schlaganfall (akut, Erholungsphasen);
  • vorübergehende Verletzung der Hirndurchblutung;
  • dyskirculatorische Enzephalopathie;
  • traumatische und toxische Hirnschäden;
  • Fettleibigkeit.

Primärer und sekundärer Carnitinmangel.

Als Kardioprotektor bei der Behandlung von Zytostatika, insbesondere Anthracyclin.

Formen der Freilassung

Kapseln 480 mg, 896 mg.

Brausetablettenzubereitung3,5 g.

Flüssigkeit zur oralen Verabreichung 25 ml, 50 ml, 100 ml (flüssiges Carnitin).

Gebrauchsanweisung und Dosierungsschema

Die Flüssigkeit wird langsam (nicht mehr als 60 Tropfen / min) intravenös und tropfenweise verabreicht. Vor dem Einbringen werden 5-10 ml 10% ige Lösung (0,5-1 g) in 200 ml 0,9% iger Natriumchloridlösung verdünnt.

Bei akuten Durchblutungsstörungen des Gehirns - 1 g1 einmal täglich in den ersten 3 Tagen, dann 0,5 Volt pro Tag für 7 Tage. Nach 10-12 Tagen werden 3 bis 5 Tage lang einmal täglich 0,5 g1 empfohlen.

In den subakuten und Erholungsperioden von Schlaganfall, mit dyskirculatorischer Enzephalopathie, toxischen und traumatischen Hirnläsionen - 0,5-1 g einmal täglich für 3-5 Tage. Bei Bedarf nach 12-14 Tagen einen zweiten Kurs vereinbaren.

Kapseln 1 Kapsel 2 mal täglich.

Nebenwirkungen

  • allergische Reaktionen
  • Muskelschwäche bei Patienten mit Urämie.

Gegenanzeigen

  • Überempfindlichkeit gegen Carnitin.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit

Spezielle Studien zur Sicherheit der Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit wurden nicht durchgeführt. Falls erforderlich, sollte bei der Anwendung in dieser Patientenkategorie der erwartete Nutzen der Therapie für die Mutter und das potenzielle Risiko für den Fötus oder das Kind verglichen werden.

Besondere Anweisungen

Vielleicht die Verwendung von Magersucht, Mangelernährung, Wachstumsstörungen bei Kindern.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Glukokortikosteroide tragen zur Anreicherung von Carnitin in Geweben (mit Ausnahme der Leber) bei.

Andere anabole Steroide verstärken die Wirkung von Carnitin.

Analoga der Droge Carnitin

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

Carnitin (Elkar)

Es gibt Kontraindikationen. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie beginnen.

Handelsnamen im Ausland (Ausland) - Cardiogen, Carnicor, Carnitolo, Carnitor, Carnovis, Carrier, Lefcar, Lixi, Provicar.

Andere Vitamine und Mineralien sind hier.

Stellen Sie eine Frage oder hinterlassen Sie eine Bewertung zu dem Medikament (bitte vergessen Sie nicht, den Namen des Arzneimittels in den Nachrichtentext aufzunehmen).

Elkar (L-Carnitin) - Gebrauchsanweisung:

Klinisch-pharmakologische Gruppe:

Ein Medikament, das den Stoffwechsel und die Energieversorgung des Gewebes verbessert

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament zur Korrektur von Stoffwechselvorgängen.

L-Carnitin ist ein natürlicher Stoff, der mit Vitaminen der Gruppe B verwandt ist. Als Träger langkettiger Fettsäuren (einschließlich Palmitinsäure) wirkt es bei Stoffwechselprozessen durch Zellmembranen vom Zytoplasma bis zu den Mitochondrien mit, wo diese Säuren den β-Oxidationsprozess unter Bildung von ATP eingehen und Acetyl-CoA.

Es verbessert den Protein- und Fettstoffwechsel, erhöht die Sekretion und enzymatische Aktivität der Magen- und Darmsäfte, verbessert die Nahrungsaufnahme, reduziert Übergewicht und reduziert den Fettgehalt in den Muskeln. Erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen körperlichen Stress, hemmt die Bildung von Ketosäuren und die anaerobe Glykolyse, senkt den Grad der Laktatazidose, trägt zum sparsamen Verbrauch von Glykogen bei und erhöht seine Reserven in Leber und Muskeln.

Elkar® wirkt anabol und lipolytisch. Normalisiert die erhöhte Grundumsatzrate bei Hyperthyreose und ist ein peripherer (indirekter) Antagonist der Schilddrüsenhormonwirkung und kein direkter Inhibitor der Schilddrüsenfunktion.

Verbessert den Stoffwechsel und die Energieversorgung des Gewebes.

Pharmakokinetik

Absaugen und Verteilen

Nach Verschlucken zieht es gut in den Darm ein, Cmax wird nach 3 Stunden erreicht, die therapeutische Konzentration bleibt 9 Stunden erhalten und dringt gut in die Leber, das Myokard und langsamer in die Muskeln ein.

Stoffwechsel und Ausscheidung

Ausgeschieden von den Nieren, hauptsächlich in Form von Acylestern.

Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels ELKAR®

In der komplexen Therapie:

  • intensive körperliche Anstrengung und psychoemotionale Belastungen: Steigerung der Effizienz, Ausdauer, Verringerung der Müdigkeit, einschließlich bei älteren Menschen;
  • während der Rehabilitationsphase nach vorangegangenen Erkrankungen und chirurgischen Eingriffen, Verletzungen, inkl. die Regeneration des Gewebes zu beschleunigen;
  • komplexe Therapie der chronischen Gastritis mit verminderter Sekretionsfunktion und der chronischen Pankreatitis mit exokriner Insuffizienz;
  • komplexe Therapie von Hauterkrankungen (Psoriasis, seborrhoisches Ekzem, fokale Sklerodermie, discoider Lupus erythematodes);
  • leichte Hyperthyreose;
  • neurologische Manifestationen in Hirnläsionen von vaskulärer, toxischer und traumatischer Genese;
  • Anorexia nervosa-Syndrom;
  • Erkrankungen, die mit einem Carnitinmangel oder dessen erhöhtem Verlust einhergehen (einschließlich Myopathien, Kardiomyopathien, mitochondriale Erkrankungen, Erbkrankheiten mit gleichzeitiger mitochondrialer Insuffizienz) - um den Mangel an komplexer Therapie auszugleichen.

In der Kinderpraxis (Behandlung von Kindern unter 3 Jahren unter ärztlicher Aufsicht):

  • Stillende Früh- und Neugeborene, die ein Geburtstrauma oder eine Asphyxie erlitten haben;
  • Kinder mit einem schleppenden Saugreflex und geringer Gewichtszunahme, vermindertem Muskeltonus mit unzureichender Entwicklung der motorischen und mentalen Funktionen sowie zur Vorbeugung dieser Störungen bei gefährdeten Kindern;
  • mit Stunting und Untergewicht bei Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren.

Bei Erwachsenen in der Sportmedizin und während des intensiven Trainings (während des Trainingsprozesses während der Entwicklung der aeroben Leistung):

  • Verbesserung der Schnellkraftleistung und der Bewegungskoordination;
  • um die Muskelmasse zu erhöhen und die Fettmasse zu reduzieren;
  • zur Prävention des Post-Training-Syndroms (Beschleunigung von Erholungsprozessen nach dem Training);
  • mit traumatischen Verletzungen, um die Muskelregeneration zu beschleunigen.

Dosierungsschema

Das Medikament wird vor dem Essen 30 Minuten lang oral eingenommen und dann mit Flüssigkeit weiter verdünnt.

Erwachsene mit langfristiger physischer und psychoemotionaler Belastung werden 2-3 mal täglich in einer Dosis von 750 mg (1/2 Messlöffel oder 2,5 ml) 3 bis 2,25 g (1,5 Messlöffel oder 7,5 ml) verschrieben.

Bei Anorexia nervosa sowie während der Rehabilitationsphase nach Krankheit und chirurgischen Eingriffen und Verletzungen - 1,5 g (1 Messlöffel oder 5 ml) 2-mal täglich. Der Behandlungsverlauf ist innerhalb von 1-2 Monaten.

Bei der komplexen Therapie der chronischen Gastritis und der chronischen Pankreatitis mit verminderter Sekretionsfunktion wird das Arzneimittel zweimal täglich in einer Menge von 375 mg (1/4 Messlöffel oder 1,25 ml) verschrieben. Der Behandlungsverlauf beträgt 1-1,5 Monate.

Zur Behandlung von Hauterkrankungen - 750 mg (1/2 Messlöffel oder 2,5 ml). Der Behandlungsverlauf ist innerhalb von 2-4 Wochen.

Bei leichter Hyperthyreose wird das Medikament 2-3 mal täglich mit 250 mg (13 Tropfen) verschrieben. Die Behandlungsdauer beträgt 20 Tage. Der Behandlungsverlauf wird nach einer Pause von 1 bis 2 Monaten wiederholt oder 3 Monate ohne Pause angewendet.

Bei vaskulären, toxischen und traumatischen Hirnläsionen - 750 mg (1/2 Messlöffel oder 2,5 ml) pro Tag. Der Behandlungsverlauf ist innerhalb von 3-5 Tagen. Bei Bedarf nach 12-14 Tagen einen zweiten Kurs vereinbaren.

Bei Erkrankungen mit Carnitinmangel (primärer und sekundärer Carnitinmangel) wird das Medikament in einer Dosis von bis zu 50-100 mg / kg (2-5 Tropfen / kg) Körpergewicht verschrieben. Empfangsfrequenz - 2-3 mal am Tag. Der Behandlungsverlauf ist innerhalb von 3-4 Monaten.

Für Kinder wird das Medikament als Zusatz zu Süßspeisen (Gelee, Fruchtsaft, Säfte) verschrieben.

Kinder unter 3 Jahren stellen die Dosierung individuell ein. Kinder von 3 bis 6 Jahren - in einer Einzeldosis von 100 mg (5 Tropfen) 2-3 mal täglich, tägliche Dosis - 200-300 mg (11-16 Tropfen). Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat. Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren werden 2-3 mal täglich in einer Einzeldosis von 200-300 mg (11-16 Tropfen) und einer Tagesdosis von 400-900 mg verschrieben. Die Behandlungsdauer beträgt mindestens 1 Monat.

Mit Wachstumsverzögerung - 250 mg (13 Tropfen) 2-3 mal täglich. Die Behandlungsdauer beträgt 20 Tage. Die Behandlung wird nach einer Pause von 1-2 Monaten wiederholt oder für 3 Monate ohne Pause verschrieben.

Erwachsene in der Sportmedizin und mit intensivem Training ernennen 1-3 mal täglich 2,5 g (tägliche Dosis von 2,5-7,5 g); im Falle der Verwendung für therapeutische Zwecke - 70-100 mg / kg / Tag (5-7,5 g / Tag). Aufnahmekurse: 3-4 Wochen vor dem Wettkampf, während des Trainings - bis zu 6-8 Wochen.

Nebenwirkungen

Seitens des Verdauungssystems: Gastralgie, Dyspepsie.

Sonstiges: Mögliche allergische Reaktionen, Myasthenia gravis (bei Patienten mit Urämie).

Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels ELKAR®

  • individuelle Unverträglichkeit.

Anwendung des Medikaments ELKAR® während der Schwangerschaft und Stillzeit

Aufgrund des Mangels an Forschung wird die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen. Es ist notwendig, das Stillen während der Einnahme des Arzneimittels abzubrechen.

Verwendung in der Pädiatrie

Die Behandlung von Kindern unter 3 Jahren sollte unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

Einfluss auf die Fähigkeit zum Antrieb von Motortransport- und Steuermechanismen

Das Medikament hat keinen Einfluss auf die Leistung potenziell gefährlicher Aktivitäten, die besondere Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen erfordern (Fahren und andere Fahrzeuge, Arbeiten mit Bewegungsmechanismen, Arbeit des Disponenten und Bedieners usw.).

Überdosis

Symptome: Dyspeptische Störungen, myasthenische Störungen (bei Patienten mit Urämie).

Behandlung: Magenspülung mit Aktivkohle.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Durch die gleichzeitige Anwendung von GCS wird die Anreicherung von Carnitin in Geweben (mit Ausnahme der Leber) begünstigt. Anabolika verstärken die Wirkung des Arzneimittels.

Verkaufsbedingungen für Apotheken

Das Medikament ist zur Verwendung als OTC-Mittel zugelassen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Das Medikament sollte an einem dunklen Ort, außerhalb der Reichweite von Kindern, bei einer Temperatur von 15 bis 25 ° C gelagert werden. Haltbarkeit - 3 Jahre.

Nach dem Öffnen der Flasche sollte das Medikament 2 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Nützliche Eigenschaften von L-Carnitin zur Gewichtsreduktion

LevoCarnitin oder L-Carnitin (L-Carnitin) ist ein Stoff, der vom menschlichen Körper produziert oder aus Lebensmitteln (aus Fleisch, Fisch und Milchprodukten) gewonnen wird. Diese Substanz ist strukturell mit Vitaminen der Gruppe B verwandt und wird fälschlicherweise als Vitamin B bezeichnet.11 oder Watt. Gebrauchsanweisung Positionierung Carnitin, als Mittel zur Korrektur von Stoffwechselvorgängen im Körper. Einschließlich zur Behandlung von exogener konstitutioneller Adipositas (Übergewicht bei Aufnahme einer großen Anzahl von Kalorien mit einer erblichen Veranlagung zu Übergewicht).

Carnitineigenschaften

Dieser Stoff hat folgenden Wirkungsbereich:

  • Anabolika.
  • Anregung von Regenerationsprozessen im Körper (regenerativ).
  • Aktivierung des Fettstoffwechsels.
  • Antihypoxisch.
  • Anti-Jod (verhindert die Produktion eines Überschusses an Schilddrüsenhormonen).

Das Medikament des Athleten kann aufgrund der Fähigkeit, mit Gewebshypoxie umzugehen, die Widerstandsfähigkeit gegen körperlichen Stress zu erhöhen, den Grad der Laktatazidose und die Bildung von Ketosäuren zu verringern, interessant sein. Carnitin erhöht die Resistenz der Zellen gegen die Auswirkungen von Abbauprodukten und hemmt die Apoptose („programmierter“ Zelltod).

Dies bedeutet, dass sich eine Person nach dem Training schneller erholt und besser fühlt. Nach der Erhöhung der Belastung wird der übliche Schmerz in den Muskeln nicht oder weniger ausgeprägt sein.

Zur Gewichtsreduktion ist das Medikament wegen seiner Fähigkeit, den Fettstoffwechsel zu aktivieren, populär geworden. L-Carnitin mobilisiert Fett auch bei Sauerstoffmangel (im Gegensatz zur aeroben Glykolyse).

Denken Sie jedoch daran, dass das Medikament den Appetit steigert, wenn Sie mit L-Carnitin abnehmen möchten. Wenn Sie abnehmen möchten, sollten Sie die richtige Form des Mittels, die Dosis und den Zeitpunkt der Aufnahme wählen.

Drogenformen

Es gibt verschiedene Formen von linkem Carnitin:

L-Carnitin in Form von Tartrat wird besser aufgenommen als reines. Dank des Anionen-Tartrats wird die Penetration der Substanz durch die interzellulären Lücken verbessert, was den Prozentsatz der Carnitinabsorption erhöht.

Wenn Sie das Arzneimittel in reiner Form oder in Salzform einnehmen, ist die Bioverfügbarkeit dieses Arzneimittels höher als bei Estern.

Ester werden zur Behandlung von Patienten mit myokardialen und vaskulären Erkrankungen eingesetzt. Nichtätherformen sind gut:

  1. Bei mitochondrialen Erkrankungen.
  2. Zur Verbesserung der Spermatogenese bei Männern.
  3. Mit Austauschstress.
  4. Mit körperlicher Anstrengung.

Bei der Wahl von L-Carnitin zur Gewichtsreduktion ist die Substanz in Form von Tartrat die beste Form, wenn der Patient bereit ist, Sport zu treiben. Dann kommt das reine Produkt.

Geben Sie das Tool in verschiedenen Formen frei:

  • Pillen
  • Kapseln
  • Pulver.
  • Ampulisierte Lösung zum Einnehmen (oral).
  • Oraler Sirup.
  • Kohlensäurehaltige Getränke mit El Carnitine.
  • Konzentrat zur oralen Anwendung.
  • Injektionspräparat.

Injizierbare Formen werden zur Behandlung von Durchblutungsstörungen im Gehirn, Kopfschmerzen und Hirnverletzungen verwendet. Zur Gewichtsreduktion und Steigerung der Ausdauer mit oralen Mitteln.

Wie man Carnitin zur Gewichtsreduktion anwendet

Wenn jemand Carnitin nehmen und abnehmen möchte, auf der Couch liegt und Chips isst, ist es besser, kein Geld auszugeben. In dieser Situation ist dieses Medikament als Fatburner unbrauchbar. Es ist auf dem Hintergrund aufgenommen:

In diesem Fall normalisiert Left Carnitine Stoffwechselprozesse, regt die Fettverbrennung und das Muskelwachstum an. Trinken Sie das Medikament vor dem Training, um die körperliche Ausdauer und die aktive Fettverbrennung zu verbessern.

Athleten werden ermutigt, eine Wahl zu treffen:

  1. Bedeutet in Form von Pulver 1 Mal, das Medikament 30 Minuten vor dem Training in 500 ml Saft aufzulösen.
  2. Kohlensäurehaltige Getränke während des Trainings, mit einem großen Flüssigkeitsverlust.
  3. Unmittelbar vor dem Training können Sie das Produkt in Ampullen trinken. Die Ampulle enthält eine tägliche Dosis und beginnt 15-20 Minuten nach der Verabreichung zu wirken.

Tabletten und Kapseln werden für Sportler nicht empfohlen. Aber nur, weil sie länger absorbiert werden. Ein solches Medikament kann auch eingenommen werden, jedoch 40-60 Minuten vor Unterrichtsbeginn. Die maximale Wirkung der Aufnahme einer Substanz tritt innerhalb einer Stunde nach der Einnahme auf.

El-Carnitin ist mit traditionellen Fettverbrennern kompatibel und passt gut zu Coenzym Q-10 und Protein-Heilmitteln. Wählen Sie die Dosis des Arzneimittels individuell mit Ihrem Arzt.

Wenn eine Person keine aktiven Aktivitäten plant, sondern nur den El-Carnitin-Spiegel im Körper normalisieren und die mit einem Mangel an dieser Substanz (einschließlich Übergewicht) verbundenen Probleme beseitigen möchte, ist es besser, die Tablettenform des Arzneimittels zu wählen und das Arzneimittel morgens und abends einzunehmen.

Kohlensäurehaltige Getränke und Sirup werden nicht empfohlen, da sie Zucker oder dessen Ersatzstoffe sowie eine große Anzahl von Kalorien enthalten.

Das Tool dauert mindestens einen Monat. Der effektive Kurs dauert 1,5-2 Monate. Dann musst du eine Pause machen. Pro Jahr können bis zu 6 L-Carnitin-Kurse abgehalten werden. Nehmen Sie dieses Medikament ist Vegetarier und diejenigen, die nur Milch und Milchprodukte konsumieren. Es ist schwierig, die richtige Dosis des Arzneimittels aus Fleischprodukten zu erhalten, da die vitaminähnliche Substanz durch Wärmebehandlung zerstört wird.

Auf L-Carnitin zur Gewichtsreduktion sind die Bewertungen gemischt. Und sie hängen davon ab, ob die sportlichen Aktivitäten abnehmen und wie richtig die Dosis und der Zeitpunkt der Einnahme des Arzneimittels gewählt wurden.