Monastic Rezept 7 Antiparasiten-Tee-Zusammensetzung

Obwohl es nicht üblich ist, über Würmer und andere Parasiten laut zu sprechen, besteht das Problem immer noch. Laut Statistik sind ungefähr 70% der Einwohner unseres Planeten mit Würmern infiziert. Menschen können jahrelang mit Würmern leben, ohne es zu merken, und in der Zwischenzeit werden sie die menschliche Gesundheit zerstören.

Ein altes, aber äußerst wirksames Heilmittel - Mönchtee für Würmer hilft bei der Bekämpfung von Parasiten. Um zu verstehen, wie diese einzigartige Sammlung von Kräutern funktioniert, ist es wichtig zu wissen, wie viele Parasiten den Körper schädigen.

Was sind die gefährlichen Parasiten für den Menschen?

Laut der Weltgesundheitsorganisation sind weltweit über 4,5 Milliarden Menschen mit Parasiten infiziert. Jährlich sterben rund 17 Millionen Menschen an Infektions- und Parasitenkrankheiten. Die meisten von ihnen sind Kinder.

Parasiten wählen für ihren Lebensraum nicht nur den Darm (Würmer), sondern auch andere Organe und Gewebe. Sie können im Herzen, in der Leber und im Gehirn leben und dem Menschen schrecklichen Schaden zufügen. Das Immunsystem ist besonders betroffen, da es eine große Belastung darstellt, den Körper vor der Entwicklung unnötiger Lebensformen zu schützen.

Infolge einer Invasion (Befall durch Parasiten) können Hypovitaminose, hämatopoetische Störungen, hormonelle Störungen auftreten, die Gefäßpermeabilität nimmt ab und die krebsabwehrende Wirkung des Körpers nimmt ab. Würmer setzen im Körper starke Gifte und Allergene frei, die die menschliche Gesundheit schwächen und Erschöpfung, beschleunigtes Altern und verschiedene Krankheiten verursachen.

Der Patient kann für einige Krankheiten jahrelang mit teuren Medikamenten behandelt werden, und der Grund liegt oft in der Anwesenheit gewöhnlicher Parasiten. Und es wird für ihn völlig ausreichen, die Würmer durch Volksheilmittel hervorzubringen, um die Gesundheit wiederherzustellen.

Volksheilmittel gegen Würmer

Es ist sehr leicht, sich mit Würmern anzustecken - es ist viel schwieriger, sie loszuwerden. Parasiten gelangen mit Quellwasser, schlecht geröstetem Fisch oder Fleisch, durch ungewaschene Hände, von Haustieren usw. in den Körper. Um die Schutzfunktionen wiederherzustellen, ist eine regelmäßige Reinigung des Körpers erforderlich. Sehr effektiv in dieser Hinsicht, Volksheilmittel gegen Würmer.

Im Kampf gegen Parasiten hat sich die klösterliche Sammlung bewährt, die ein einzigartiges Mittel zur Körperreinigung darstellt. Seine Wirkung ist vergleichbar mit den stärksten Chemikalien, aber im Gegensatz zu ihnen schädigen Kräuter von Parasiten den Körper nicht.

Wenn Sie 2 Monate lang Tee trinken, verschwinden fast alle Parasiten, die menschliche Gesundheit wird wiederhergestellt, die Gesundheit verbessert, die Arbeitsfähigkeit und die Immunität werden gestärkt.

Antiparasitischer Klostertee

Klostertee aus Würmern ist ein natürliches, nicht medizinisches Mittel, das dazu beiträgt, den Körper von Parasiten zu Hause zu reinigen. Es besteht aus einer Sammlung von Kräutern, die von alten Mönchen zusammengestellt wurden. Die Kräuter werden in Belarus in ökologisch sauberen Gebieten geerntet, sodass das Produkt als 100% natürlich und absolut sicher gilt.

Gebrühter Tee ist nicht nur angenehm zu gebrauchen, sondern auch äußerst gesund. Das Wichtigste ist, dass keine Tests zur Bestimmung des Parasitentyps erforderlich sind und keine besondere Verschreibung erforderlich ist. Es kann sicher von allen zur Vertreibung der Parasiten oder einfach zur Vorbeugung verwendet werden.

Tee aus Würmern bekämpft nicht nur schädliche Mikroorganismen, sondern hilft auch bei der Wiederherstellung des betroffenen Gewebes, lindert Vergiftungen. Die Kollektion besteht aus einer sorgfältig abgestimmten Zusammenstellung von Heilkräutern. Die strikte Einhaltung der Proportionen trägt zu einer starken synergistischen Wirkung der Belichtung bei. Mit anderen Worten, jede Komponente verstärkt die Wirkung eines anderen Inhaltsstoffs.

Aufgrund der sorgfältig ausgewählten Zusammensetzung und des richtigen Anteils ergibt sich ein hohes Ergebnis, das durch klinische Studien bestätigt wird. Das Produkt verursacht keine Nebenwirkungen, hat Zertifikate und Empfehlungen von Experten.

Wie funktioniert klösterlicher Tee?

  • Entfernt Würmer aus dem Körper und deren Stoffwechselprodukten.
  • Das Sammeln von Kräutern von Parasiten trägt zur Zerstörung von pathogenen Viren, Pilzen und Bakterien bei.
  • Es wirkt wohltuend auf die Arbeit des Verdauungstraktes, regt die Galle und den Urin an.
  • Bewältigt erfolgreich die Prozesse der Fermentation und des Zerfalls, neutralisiert Giftstoffe in der Leber.
  • Stellt die Arbeit aller betroffenen Organe und Bereiche der Darmschleimhaut wieder her.
  • Stärkt das Immunsystem, insbesondere - antiparasitäre Funktionen.
  • Es wirkt entzündungshemmend.
  • Entfernt allergische Erscheinungen.

Die Zusammensetzung von Tee aus Würmern

Das einzigartige Getränk besteht ausschließlich aus pflanzlichen Zutaten:

Eine so reiche Sammlung von Kräutern aus Würmern hat eine erstaunliche Wirkung. Es ist fast unmöglich, die Kräuteranteile unabhängig voneinander auszuwählen, da die Mönche das Rezept der Sammlung geheim halten. Das Ergebnis des Getränks hängt von der quantitativen Zusammensetzung der einzelnen Zutaten ab.

Art der Verwendung von Tee

Für die Zubereitung eines Heilgetränks sind keine besonderen Kenntnisse und Voraussetzungen erforderlich. Die Hauptsache - es wird unmittelbar vor dem Gebrauch vorbereitet.

Das Gras von Würmern wird mit kochendem Wasser im Verhältnis von einem Teelöffel pro Tasse kochendem Wasser ausgeschüttet. Bestehen Sie auf eine halbe Stunde. Trinken Sie den fertigen Tee morgens auf nüchternen Magen oder die gesamte Menge an mehreren Empfängen während des Tages. Es gibt jedoch eine wichtige Empfehlung: Die Anfangsdosis sollte ¼ Tasse sein, die nach und nach auf das Ganze gebracht wird.

Es dauert mindestens 21 Tage, um Ihren Körper vollständig zu reinigen.

Die Ergebnisse der Forschung zu Parasitentee

Im Jahr 2013 wurden klinische Studien mit monastischem Antiparasitentee durchgeführt. An der Studie nahmen über 100 Personen teil, die mit Parasiten infiziert waren. Alle Teilnehmer wurden mit Volksheilmitteln gegen Würmer behandelt und tranken 21 Tage lang Klostertee.

Sogar die Ärzte waren von den Forschungsergebnissen überrascht. Fast alle Patienten haben sich vollständig von Parasiten befreit. Nur wenige schwer infizierte Personen mussten die Behandlung verlängern, was zu einer vollständigen Genesung führte. Keines der modernen Mittel der Medizin zeigte eine so hohe Wirkung.

Die Wurmsammlung des Klosters hilft dabei, Parasiten loszuwerden, verbessert die Immunität, erhöht die Effizienz und beseitigt Depressionen, die oft als Folge einer Infektion mit Parasiten auftreten. Nach drei Wochen Tee sieht eine Person sogar jünger und attraktiver aus.

Vergiss nicht, deinen Freunden von dem Artikel zu erzählen oder ihn in einem der sozialen Netzwerke zu speichern! ↓↓↓

Über Kräutertraining ist seit langem ein positives Gerücht. Die Menschen glauben an eine wundersame Heilung von jeder schweren und gefährlichen Krankheit, deren Behandlung auf dem regelmäßigen Gebrauch von Abkochungen und Infusionen beruht. Der monastische Antiparasitentee, der für seine Vorteile und schnellen Auswirkungen auf den menschlichen Körper bekannt ist und zur Verbesserung und Beseitigung von Parasiten beiträgt, liegt in dem vorgestellten Aspekt nicht weit zurück. Was ist das Geheimnis?

Monastic Antiparasitic Tea - ein einzigartiges Mittel zur Reinigung des Körpers von Würmern und anderen Parasiten sowie zur Stärkung des Immunsystems
Frohe, großartige Maifeiertage! )

Wie antiparasitischer Klostertee zu nehmen?

Monastic Antiparasitic Tea ist ein hervorragendes Mittel gegen Würmer, Pilze und andere pathogene Mikroorganismen, dessen Rezeptur in der Antike entwickelt wurde, aber immer noch gültig ist.

Kaufen Sie klösterlichen Antiparasitentee auf der Website des Herstellers.

Symptome einer Infektion mit Würmern

Klostertee hilft dabei, Parasiten, die sich im menschlichen Körper festgesetzt haben, loszuwerden. Aber bevor wir über die Eigenschaften von monastischem Antiparasitentee sprechen, lassen Sie uns ein wenig über die Symptome einer helminthischen Invasion sprechen, da niemand die Droge unnötig einnehmen möchte.

Würmer, die den menschlichen Körper befallen, verursachen eine Reihe von unangenehmen Symptomen:

  • Schneller Gewichtsverlust mit gutem Appetit.
  • Avitaminose.
  • Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens.
  • Verschlechterung der Haare, Nägel.
  • Schläfrigkeit, Schläfrigkeit, aber gleichzeitig Schlaflosigkeit.
  • Bauchschmerzen.
  • Probleme mit dem Stuhl (Verstopfung und Durchfall sind mit der gleichen Häufigkeit gekennzeichnet).
  • Jucken im Anus.
  • Berstgefühl im Rektum.
  • Würmer können aus dem Darm austreten und sich auf einem Laken zusammenrollen. Sie treten häufiger nachts auf und sind ein unbestreitbarer Beweis für das Vorhandensein eines Wurmbefalls.
  • Bei einer Blutuntersuchung sind ein niedriger Hämoglobinspiegel sowie ein Mangel an Vitaminen im Körper zu beobachten.
  • Häufige Kopfschmerzen.
  • Verdauungsprobleme - Aufstoßen, Verdauungsstörungen, Magenschmerzen nach dem Essen usw.

Gefahr des Wurmbefalls

Viele Menschen verstehen nicht, warum Würmer so gefährlich sind. Nun, sie leben im Körper sowie verschiedenen opportunistischen Bakterien im Darm und stören nichts. Aber die Würmer sind nicht so harmlos wie sie scheinen und die Behandlung der Krankheit muss sofort beginnen, um das Risiko von Komplikationen zu verringern.

Speziell für Besucher unserer Website erhalten Sie 50% Rabatt auf den Kauf von Tee.

Neben dem allgemein schlechten Gesundheitszustand des Menschen verursachen Würmer:

  • Schwierigkeiten bei der Verdauung - Mangel an Enzymen und Verlangsamung der Darmmotilität können zu schweren Entzündungsprozessen im Verdauungstrakt führen. Wenn das Problem nicht schnell behoben werden kann, funktionieren Darm und Magen auch nach dem Entfernen der Würmer nicht mehr wie zuvor.
  • Ungleichgewicht der Darmflora (Dysbakteriose) - Würmer stören das Gleichgewicht und opportunistische Bakterien, die friedlich im Darm existierten, beginnen sich aktiv zu vermehren und tragen zur Entwicklung von Entzündungsprozessen bei.
  • Verstopfung ist keine harmlose Krankheit. Einige Würmer können sich im Darm wickeln und sein Lumen vollständig blockieren. Das erste Symptom eines solchen Parasitismus ist Verstopfung, aber bald kann eine Peritonitis als Komplikation des Darmdurchbruchs und des Eindringens des Kot in das Peritoneum auftreten.
  • Allergische Reaktionen - Hautausschlag, Hautrötung und Juckreiz - all diese unangenehmen Symptome können auf die lange Existenz von Würmern im menschlichen Darm zurückzuführen sein.
  • Vergiftung des Körpers - Die Würmer geben Giftstoffe ab, die sich mit dem Blutfluss im ganzen Körper ausbreiten und eine Person zu vergiften beginnen.
  • Störung des Denkprozesses - Einige Arten von Würmern können ins Gehirn eindringen und schwerwiegende Störungen verursachen, weshalb es sich nicht lohnt, die Behandlung zu verzögern.
Bestellen Sie auf der offiziellen Website des Herstellers - gehen Sie auf die Website.

Nicht alle Menschen Würmer verursachen solche Komplikationen, aber selbst Kopfschmerzen, ständige Müdigkeit und Appetitlosigkeit machen das Leben eines Menschen weniger erfreulich, aber warum sollte man es ertragen, wenn man klösterlichen Antiparasitentee trinken und Parasiten für immer loswerden kann?

Indikationen für die Verwendung von Klostertee

Schon beim Namen ist klar, dass klösterlicher Antiparasitentee zur Beseitigung von Parasiten verwendet werden sollte. Aber die Würmer sind nicht das Einzige, womit Tee fertig wird. Es ist ratsam, sie zu trinken, wenn:

  • Verdacht auf helminthische Invasion.
  • Nagelpilz
  • Langes Unwohlsein ohne andere Symptome.
  • Verdauungsstörungen.
  • Ständiger nervöser Stress ohne Ursache und plötzliche Stimmungsschwankungen.

Die Zusammensetzung von Antiparasitentee

Die Zusammensetzung des antiparasitären Klostertees umfasst zehn Heilkräuter mit unterschiedlichen Wirkungen:

  1. Rainfarn ist der Hauptbestandteil, der die Würmer beeinträchtigt, da sie ihre Bewegungsfähigkeit verlieren und zusammen mit dem Kot aus dem Körper ausgeschieden werden.
  2. Eichenrinde ist ein ausgezeichnetes entzündungshemmendes Mittel, das dem Darm hilft, sich schnell zu erholen.
  3. Salbei ist ein Bestandteil des Tees, der bei der Beseitigung von Pilzen hilft. Es normalisiert auch den Druck.
  4. Wermut - hilft bei der Beseitigung von Krankheitserregern und bekämpft alle Mikroben, wodurch das Gleichgewicht der Darmflora normalisiert wird.
  5. Rübe - hilft bei der Entfernung von Würmern und Toxinen sowie deren Stoffwechselprodukten.
  6. Schafgarbe - stärkt das Immunsystem und hilft dem Körper, Würmer selbständig auszutreiben und sie daran zu hindern, den Schutz zu zerstören.
  7. Birkenknospen - wirken beruhigend und entfernen Giftstoffe aus dem menschlichen Körper.
  8. Kamille ist ein entzündungshemmendes Mittel, das gleichzeitig den Menschen lindert und dem Darm hilft, sich schneller von den durch Würmer verursachten Schäden zu erholen (beruhigende Eigenschaften, die sich in einer Schmerzreduktion aufgrund einer entzündeten Darmschleimhaut äußern).
  9. Ringelblume - verbessert den Verdauungsprozess und wirkt antiseptisch.
  10. Pfefferminze - die Wirkung der Komponente ist auf die Magenschleimhaut gerichtet, um Entzündungen zu lindern und Schmerzen zu beseitigen. Minze hilft auch im Kampf gegen Pilze.

Wie nehme ich das Medikament?

Monastic Antiparasitic Tea muss richtig gebrüht werden, da sonst die Wirkung nicht maximiert wird und die Behandlung verlängert werden muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Wenn Tee nur in kochendes Wasser gegossen und dann in eine Tasse gegossen wird, haben die Kräuter keine Zeit, sich zu infundieren und auszudrücken.

Bei der Verwendung von monastischem Antiparasitentee müssen daher folgende Regeln beachtet werden:

  1. Gießen Sie einen Esslöffel Tee in die Teekanne.
  2. Gießen Sie mit gekochtem heißem Wasser.
  3. Decken Sie die Teekanne ab und wickeln Sie sie fest mit einem Handtuch ein.
  4. Eine halbe Stunde ziehen lassen.
  5. Öffnen Sie den Deckel der Teekanne, damit die Kräuter atmen können und geben Sie dem Tee etwas mehr Zeit.
  6. Den Tee durch ein Käsetuch abseihen, um alle kleinen Kräuter loszuwerden.
  7. Es ist wünschenswert, Tee frisch zu trinken. Wenn er jedoch für mehrere Portionen gekocht wird, sollte er an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur (jedoch nicht über 25 Grad) gelagert werden.
  8. Wenn Sie gleichzeitig trinken, benötigen Sie etwa 200 ml Tee.
  9. Es ist notwendig, eine bestimmte Zeit nach einer Mahlzeit zu warten (eine Stunde) und erst nach dem Trinken von Tee, danach kann auch nicht früher als eine Stunde gegessen werden.
  10. Trockener Tee (Teeblätter) muss nach dem Öffnen der Packung in einen Glasbehälter gefüllt und mit einem Deckel fest verschlossen werden.
  11. Es ist notwendig, 3-4 Mal am Tag Tee zu trinken, und der Behandlungsverlauf wird individuell gewählt (mindestens 2 Wochen und vorzugsweise einen Monat).

Welchen Effekt hat der Körper?

Antiparasitischer Klostertee wird von Verbrauchern und Ärzten für eine Reihe von Wirkungen geschätzt, die er im menschlichen Körper hat. Antiparasitischer Tee hat folgende Eigenschaften:

  • Beruhigt.
  • Stärkt das Immunsystem.
  • Lindert Entzündungen.
  • Fördert die Wiederherstellung der Magen- und Darmschleimhaut.
  • Entfernt Kopfschmerzen.
  • Verbessert das allgemeine Wohlbefinden.
  • Entfernt allergische Reaktionen, die durch die Aktivität von Würmern verursacht werden.
  • Verbessert den Verdauungsprozess.
  • Verbessert die Darmmotilität.
  • Erhöht den Körperwiderstand.
  • Bekämpft Pilze.

All diese Wirkungen hat der antiparasitäre Klostertee bereits in der ersten Woche nach Einnahme des Arzneimittels. Wenn Sie eine vollständige Behandlung durchlaufen, können Sie neben Würmern auch viele andere Krankheiten loswerden und Ihr Immunsystem lange Zeit stärken, um weniger anfällig für verschiedene bakterielle und virale Infektionen zu sein.

Klostertee bei der Behandlung von Pilzen

Monastic Antiparasitic Tea wird hauptsächlich zur Entfernung von Würmern verwendet, es wird jedoch auch empfohlen, um Nagelpilz zu beseitigen. Klostertee hilft bei der Beseitigung dieses Problems dank Salbei. Diese Komponente des Tees beeinflusst den Pilz, der ständig im Blutkreislauf zirkuliert, und beseitigt die Krankheitssymptome - Gelbfärbung der Nägel, Peeling der Nagelplatte usw.

Gegenanzeigen

Monastic Antiparasiten-Tee hat eine wichtige Kontraindikation - individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels. Aber auch Menschen sollten berücksichtigen, dass bestimmte Krankheiten oder Pathologien aufgrund ihrer einzelnen Bestandteile für die Einnahme von Tee kontraindiziert sein können. Einige Bestandteile des Tees wirken sich bei Vorliegen von Krankheiten negativ auf den Körper aus. Wir listen die wichtigsten Gegenanzeigen auf:

Monastic antiparasitic tea - Zusammensetzung und Bewertungen

Befreien Sie Ihren Körper von Parasiten, die heute auch zu Hause verfügbar sind. Der klösterliche Antiparasitentee, ein natürliches Heilmittel, dessen Zusammensetzung von alten Mönchen zur Reinigung verwendet wurde, wird bei diesem schwierigen Verfahren helfen. Kräuter dieses Produktes werden in ökologisch sauberen Gebieten von Belarus gesammelt, so dass dieser Tee absolut sicher ist.

Was sagt die moderne Medizin über Klostertee?

Eine Besonderheit des antiparasitären Getränks ist eine wirksame Behandlung ohne Prüfung. Darüber hinaus ist die Wirkung des Produkts klinisch erwiesen, wie aus den Bewertungen von Ärzten zu monastischem Antiparasitentee hervorgeht. Parasiten, die im menschlichen Körper leben, wirken sich nachteilig auf alle Organe aus.

Würmer kommen nicht nur im Darm, sondern auch in den Nieren, in der Leber, im Herzen und sogar im Gehirn vor. Nach den Erkenntnissen der Ärzte sind die Hauptsymptome, die auf eine Infektion mit Parasiten hinweisen, regelmäßige Kopfschmerzen, chronische Müdigkeit, Verstopfung, Verdauungsstörungen und Darmstörungen, Schmerzen im Hypochondrium, Reizbarkeit und nervöse Erregung sowie blaue Flecken unter den Augen.

Antiparasitischer Tee hat eine leicht heilende Wirkung. Es bekämpft nicht nur effektiv verschiedene Arten von Parasiten, sondern kann auch betroffenes Gewebe wiederherstellen und Vergiftungen lindern. Das Produkt hat eine starke synergistische Wirkung, das heißt, jeder Bestandteil des Getränks verstärkt die Wirkung eines anderen Bestandteils.

Eine sorgfältig ausgewählte Zusammensetzung von Heilpflanzen ermöglicht es, innerhalb weniger Tage nach Beginn der Teeaufnahme ein positives Behandlungsergebnis zu erzielen. Darüber hinaus verfügt dieses Naturprodukt über alle notwendigen medizinischen Qualitätszertifikate und verursacht keine Nebenwirkungen. Zu den positiven Eigenschaften des Produktes zählen sein unübertroffenes Aroma und sein angenehmer Geschmack.

Zusammensetzung des Produktes

Klostertee ist ein Naturprodukt, das in seiner Zusammensetzung nur natürliche Kräuterpräparate enthält. Tee ist in der Lage, Viren, Bakterien und Pilze abzutöten, den Fermentationsprozess im Magen-Darm-Trakt zu stoppen, entzündliche Prozesse im Gewebe der Organe. Es beseitigt auch effektiv die toxische Belastung des Körpers und beseitigt schnell Parasiten.

Seine Heilpflanzen sind weithin bekannt. Ihre therapeutische Wirkung beruht auf den verschiedenen Wirkstoffen, die in Kräutern enthalten sind. Pflanzenextrakte stellen die körpereigenen Systeme wieder her, regen die Sekretion der notwendigen Drüsen an und stärken die Immunität.

Die Zusammensetzung des Reinigungstees beinhaltet:

  • Kamille;
  • Birkenblätter;
  • Schafgarbe;
  • Pfefferminze;
  • Wermut;
  • Ringelblume;
  • Eichenrinde;
  • Salbei;
  • Rübe;
  • Sumpflende;
  • Rainfarn

Jede Komponente der Arzneimittelsammlung enthält eigene Wirkstoffe, die sich positiv auf den Körper des Patienten auswirken.

Machen Sie sich mit der Zusammensetzung des Produkts vertraut, bevor Sie es verwenden. Diese Medikamentensammlung hat eine komplexe Wirkung. Aus medizinischen Gründen ist es unerwünscht, das Getränk für schwangere Frauen zu verwenden. Außerdem ist das Produkt im Falle einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber seinen Bestandteilen kontraindiziert. Kinder können nur nach vorheriger Absprache mit einem Kinderarzt Tee trinken. Ärzte empfehlen, Kindern ab 12 Jahren ein medizinisches Getränk zu geben.

Wahrheit und Mythen über Klostertee

Da dieses Produkt ein hochwirksames und völlig natürliches Heilmittel ist, gibt es viele Fehlinterpretationen. Natürlich sind Pharmaunternehmen daran interessiert, ihre teuren Medikamente zu bewerben und zu verkaufen und den maximalen Geldbetrag von den Verbrauchern abzuziehen.

Sie sind immer gegen die Entstehung neuer kostengünstiger natürlicher Methoden und Behandlungen, die ihre fabelhaften Gewinne reduzieren können. Internet-Trolle, die speziell von Pharmaunternehmen in verschiedenen Foren und Websites angeheuert wurden, behaupten, dass das eine oder andere Naturprodukt ein Betrug oder eine Scheidung ist. Der klösterliche Antiparasitentee war keine Ausnahme.

Also, was ist eigentlich klösterlicher Antiparasitentee - die Wahrheit oder eine Scheidung über seine ausgezeichnete therapeutische Wirkung, oder ist es nur ein Betrug von gerissenen Verkäufern?

Um zu verstehen, wie Klostertee funktioniert, müssen Sie die Eigenschaften von Heilpflanzen kennen, die Teil des Produkts sind.

  • Pfefferminzblätter enthalten die notwendigen Phytoncide, Menthol, organische Säuren. Diese Substanzen wirken beruhigend, lindern Entzündungen, stellen die Magenschleimhaut wieder her.
  • Alle bekannten Kamille besteht aus verschiedenen organischen Säuren, Terpenen, Flavonoiden, mit denen Sie Parasiten aus dem Körper vertreiben können. Ringelblumenblüten haben wundheilende, antiseptische Eigenschaften. Die Kombination von Ringelblume, Kamille und Schafgarbe wirkt antibakteriell und beseitigt wirksam die Stagnation der Galle mit Giardiasis.
  • Eine der wichtigsten antihelminthischen Komponenten sind Rainfarn-Blütenstände. Sie enthalten nützliche Tannine, Flavonoide und wirken aktiv gegen runde Parasiten und verursachen deren Tod. Tee hilft, Ascaris und Madenwürmer schnell loszuwerden.
  • Ein ausgezeichnetes adstringierendes und entzündungshemmendes Mittel ist Eichenrinde. Es reduziert Darmreizungen, die durch Würmer verursacht werden. Der in der Schafgarbe enthaltene Kampfer wirkt stark anthelmintisch. Diese Pflanze hat auch entzündungshemmende und bakterizide Wirkung.
  • Heilt die Schleimhaut und den Oreganosumpf. Die Pflanze hat eine adstringierende Wirkung und entfernt perfekt den Entzündungsprozess, der durch Parasiten verursacht wird.
  • Das Getränk enthält auch Salbeiblätter. Sie sind eine Quelle für verschiedene ätherische Öle und enthalten auch Alkaloide, Harze und Tannine, die desinfizieren.
  • Die choleretische Wirkung hat eine Klettenwurzel und Wermut. Die darin enthaltene Bitterkeit wirkt sich nachteilig auf verschiedene Arten von Würmern aus.

Alle im Klostertee enthaltenen Kräuterbestandteile verbessern die Wirkung des Verdauungssystems und verbessern ihre Beweglichkeit. Durch die antimikrobielle und helminthische Wirkung von Pflanzen können Sie den Körper schnell und einfach von Parasiten reinigen.

Heute findet man in verschiedenen Foren viele Mythen über diese Droge. Häufig werden die Mythen rund um das Produkt zu Werbezwecken erstellt und sind für Händler rentabel. Die Heilkraft von Heilpflanzen ist jedoch allen bekannt. Tatsächlich brauen viele Menschen selbst in einer gewöhnlichen Erkältungssituation Kräutertees.

Kamille, Salbei, Eichenrinde und viele andere Kräuter sind fast immer im Erste-Hilfe-Kasten enthalten. Die Zusammensetzung des Klostertees wird von Experten unter Berücksichtigung der Haupteigenschaften von Heilkräutern ausgewählt, die sich auf die Parasiten und den Entzündungsprozess in den Organen auswirken, die Würmer verursachen.

Die Hauptwirkung des Klostertees:

  • Beseitigung von Störungen des Kohlenhydrathaushalts;
  • Senkung des hohen Drucks;
  • die Beseitigung von Schmerzen in unterschiedlichem Ausmaß;
  • Normalisierung des Blutzuckers;
  • Stärkung der Immunität;
  • Verhinderung der Entwicklung vieler Krankheiten;
  • fördert eine bessere Insulinaufnahme;
  • reduziert Übergewicht.
Wo kann man Klostertee von Parasiten kaufen?

Kann ich in der Apotheke antiparasitischen Klostertee kaufen? Da das Produkt auf dem heimischen Pharmamarkt noch recht neu ist, kann es vorkommen, dass Sie in den Apotheken auf eine Fälschung oder ein Analogon von Klostertee stoßen.

Der Hersteller hat das offizielle Recht, Klostertee zu verkaufen, daher kann das Produkt auf der Website eines bestimmten Unternehmens bestellt werden. Gleichzeitig müssen die vom Unternehmen angebotenen Produkte zertifiziert sein. Wenn ein Verbraucher in einheimischen Apotheken auf Klostertee trifft, hat er das Recht, vom Verkäufer ein bestimmtes Zertifikat für dieses Produkt zu verlangen.

Klostertee bei der Behandlung von Pilzen

Die medikamentöse antiparasitäre Sammlung behandelt Krankheiten verschiedener Genese. Das Einbeziehen des Mittels hat eine therapeutische Wirkung auf Pilze. Klostertee aus Nagelpilz ist sehr effektiv. Seine Heilkräuter zeigen ihre heilenden Eigenschaften im Kampf gegen verschiedene Krankheitserreger.

Tee wirkt gegen Trichophyton, Dermatophyten, Hefe. Das Werkzeug beeinflusst das Innere des menschlichen Körpers und reinigt ihn von pathogenen Mikroben. In der Kraft der Heilkräuter, die pathogene Flora vieler Pilze zu besiegen. Dies berücksichtigt die Anteile von Heilkräutern bei der Behandlung der Krankheit.

Proportionen

Die Heilkräuter, aus denen dieses Produkt besteht, sind von Experten perfekt aufeinander abgestimmt. Die Hauptwirkung des Werkzeugs zielt auf die vollständige Reinigung des gesamten Organismus ab, wodurch das Übergewicht abnimmt, der Blutdruck normalisiert und verschiedene Arten von Parasiten beseitigt werden.

Das Getränk kann den gesamten Körper verjüngen, was sich positiv auf Haare, Nägel und Haut auswirkt. Jeder, der weiß, was in dem monastischen Antiparasitentee enthalten ist, wird dieses natürliche und sichere Produkt mit Sicherheit nutzen, um den Körper zu reinigen und zu behandeln.

Antiparasitischer Tee enthält verschiedene Heilkräuter, die seit langem zur Behandlung von Würmern und verwandten Krankheiten verwendet werden. Klostertee hat seine eigenen Anteile an Heilpflanzen, die den Fachleuten des Teeproduzenten bestens bekannt sind. Mit den Anteilen der Droge kann im Detail auf der Verpackung des Klostertees nachgesehen werden.

Die Art der Zubereitung und Lagerung von Tee - Gebrauchsanweisung

Nehmen Sie das Getränk gemäß den Anweisungen empfohlen. Viele Brühklostertee, wie üblich, empfehlen die Ärzte jedoch, ein Getränk nach der auf der Verpackung angegebenen Methode zuzubereiten. Die Methode zum Brauen eines Getränks ist wie folgt:

  1. Es wird empfohlen, die Teekanne vor jedem Aufbrühen mit kochendem Wasser abzuspülen.
  2. Zwei Esslöffel Kräuter werden benötigt, um 0,5 Liter gekochtes heißes Wasser zu füllen.
  3. Wickeln Sie eine Teekanne mit einem Handtuch.
  4. Bestehen Sie zehn Minuten lang auf einem Wasserbad.
  5. Anschließend wird der fertige Sud eine weitere halbe Stunde lang hineingegossen, um alle medizinischen Eigenschaften der Pflanzen zu ermitteln.
  6. Vor Gebrauch kann die fertige Brühe mit kochendem Wasser verdünnt werden.

Es ist notwendig, klösterlichen Tee 500 ml pro Tag 2-3 mal pro Tag zu nehmen, die Behandlung dauert einen Monat.

Es ist unmöglich, gekochten Tee sofort zu konsumieren, da das Medikament noch nicht alle heilenden Eigenschaften von Pflanzen besitzt. Fertig Tee muss durch ein Sieb abgelassen werden. Die erste Woche der Aufnahme ist erforderlich, um die Reaktion des Körpers auf das Medikament zu überwachen.

Lagern Sie Klostertee an einem kühlen, dunklen Ort, an dem die Sonnenstrahlen nicht fallen. Es ist besser, die offene Verpackung des Tees in einen Glasbehälter zu füllen und den Deckel fest zu verschließen. Verwenden Sie keine Plastikverpackungen zur Lagerung. Die Haltbarkeit der Mittel vom Hersteller angegeben.

Grundlegende Indikationen für die Verwendung

Die Hauptindikationen für den Erhalt dieser Sammlung sind eine Reihe von Krankheiten. Tee verbessert das Wohlbefinden und hilft, die Gesundheit wiederherzustellen. Indikationen für die Verwendung sind:

  • Hypertonie;
  • Giardiasis;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  • Diabetes;
  • erhöhter Blutzucker;
  • Schlaflosigkeit;
  • neurotische Störungen;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Prostatitis;
  • gynäkologische Erkrankungen.

Es wird zur Reinigung des Körpers von Parasiten, zur Behandlung von Entzündungsprozessen sowie als allgemeines Tonikum verwendet.

Gegenanzeigen
  1. Ärzte empfehlen die Behandlung mit diesem Tool nicht für schwangere und stillende Frauen sowie für Personen mit einer individuellen Unverträglichkeit des Produkts. Viele Wirkstoffe von Pflanzen, die Teil des Fonds sind, können Fehlgeburten und andere Risiken für den sich entwickelnden Fötus verursachen.
  2. Es ist auch für stillende Mütter besser, das Baby bei Einnahme des Arzneimittels auf künstliche Ernährung umzustellen.
  3. Wenn allergische Reaktionen des Körpers auf das Sammeln von Heilkräutern auftreten, darf das Produkt nicht eingenommen werden.

Klostertee hat praktisch keine Kontraindikationen, da es sich um ein Naturprodukt auf Basis von Heilkräutern handelt. Viele Menschen nehmen eine Vielzahl von Kräuterpräparaten ein. Dieses Instrument ist als wirksame Kräutersammlung zur Behandlung vieler Krankheiten anerkannt.

Nebenwirkungen

Klinisch wurden bei der Monastic Tea-Therapie keine unerwünschten Ereignisse festgestellt. Tee wird nicht für den Fall einer allergischen Reaktion auf die Bestandteile des Produkts empfohlen.

Klostertee ist ein umweltfreundliches Produkt auf der Basis von Heilkräutern, das bei der Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt wird. Es reinigt den Körper sanft und schnell von pathogenen Mikroorganismen und Parasiten. Das Arzneimittel hat praktisch keine Kontraindikationen, ist körperverträglich und nicht toxisch.

Wird verwendet, um den Körper von verschiedenen Arten von Parasiten und Würmern vollständig zu reinigen, um das Gewicht zu reduzieren, das Wohlbefinden zu verbessern, den Blutzucker zu senken und die Immunität zu verbessern. Das Produkt wird von vielen Ärzten zur wirksamen Stärkung und Reinigung des Körperarzneimittels empfohlen.

Kundenrezensionen

Bewertung №1

Kürzlich habe ich Klostertee von Parasiten gekauft. Ich habe es vorher gelesen, aber erst nachdem ich die positiven Bewertungen der Ärzte kennengelernt hatte, habe ich beschlossen, es zu kaufen. Lange musste man sich mit seinem Körper auseinandersetzen. Nach mehreren Tagen des Empfangs spürte ich sofort eine besondere Leichtigkeit. Die Ergebnisse der Reinigung habe ich bereits erhalten, daher kann ich sagen, dass sich in unserem Körper keine Parasiten befinden.

Spulwürmer sind raus. Zur gleichen Zeit waren die Schmerzen im Magen, die das störten, vorbei. Klostertee hat mir beim Abnehmen geholfen. In der ersten Woche habe ich 4 Pfund abgenommen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Behandlung. Wir trinken morgens und abends zusammen mit dem Ehemann Tee. Mein Mann hatte Schlaflosigkeit, Schmerzen in den Gelenken begannen sich weniger Sorgen zu machen, der Blutzuckerspiegel normalisierte sich wieder.

Er ist auch sehr zufrieden mit der Behandlung. Klostertee - natürlich, besteht aus einigen Kräutern, die sich wohltuend auf den gesamten Körper auswirken.

Irina, 56 Jahre alt - Moscow

Rezension Nummer 2

Ich nahm drei Wochen lang Klostertee. Sehr besorgt über Gallensteine. Ich weiß nicht, ob mir das Getränk geholfen hat, mit den Steinen fertig zu werden, aber meine Gallenblasenschmerzen waren verschwunden. Auch Parasiten kamen aus dem Körper, was ich nicht einmal ahnte.

Das Tool funktioniert wirklich und heilt. Bevor ich das Getränk einnahm, musste ich Tabletten in Packungen schlucken. Seit drei Monaten verzichte ich nach der Behandlung mit Klostertee auf Medikamente. In sechs Monaten möchte ich den Verlauf der Körperreinigung und die Behandlung meiner Krankheit wiederholen. Es ist möglich, dass ich es ohne Operation schaffe, die Steine ​​zu entfernen, die mich sehr lange gestört haben.

Natalia, 41 Jahre - St. Petersburg

Rezension Nummer 3

Ich habe viele Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems. Dyspnoe und häufiges Herzklopfen stören Sie auch, Drucksprünge. Im Laufe der Jahre hat sich auch das Sehvermögen verschlechtert. Ich hörte von einem einzigartigen Kräutertee - Klostertee und beschloss, meinem Körper zu helfen.

Das Werkzeug benötigte vier Wochen, zweimal täglich eine Tasse. Der Effekt ist erstaunlich. In den ersten zwei Wochen schien der Körper gereinigt zu sein. Die früheren Schmerzen im Magen und Darm verschwanden, allgemeine Leichtigkeit ist zu spüren.

Es ist jetzt leicht, in meinen fünften Stock des Hauses zu rennen, und ich kam mühsam zur Wohnung. Sogar die Sicht verbesserte sich. Das Getränk ist einfach magisch und dank seiner Zusammensetzung aus Heilkräutern. Meiner Meinung nach kann jeder es kaufen, der Preis ist ziemlich erschwinglich und das Ergebnis ist es wert. Im Allgemeinen empfehle ich jedem, mit diesem Produkt behandelt zu werden.

Alexander, 55 Jahre - Ekaterinburg

Ärzte Bewertungen

Bewertung №1

Klostertee ist aufgrund seiner medizinischen Eigenschaften und Werte ein einzigartiges therapeutisches Mittel. Er hat praktisch keine Gegenanzeigen. 2013 wurden klinische Studien mit diesem Produkt durchgeführt, an denen etwa tausend Menschen mit verschiedenen Krankheiten teilnahmen. Bei 76% der untersuchten Patienten verbesserte sich der Gesundheitszustand durch die Behandlung mit Klostertee signifikant.

Der Rest der Menschen war vollständig von ihren Krankheiten geheilt. Als Arzt mit 30 Jahren Erfahrung empfehle ich dieses Produkt allen, um Ihren Körper zu reinigen und zu stärken. Persönlich habe ich nur einmal versucht, den Körper des Klostertees zu reinigen, war aber von dem positiven Ergebnis beeindruckt. Daher kann ich dieses wirksame Mittel mit Zuversicht empfehlen.

Anatoly Grigoriev, Moskau

Rezension Nummer 2

Als Arzt empfehle ich vielen Patienten, klösterlichen Antiparasitentee zu kaufen. Parasiten wirken so zerstörerisch auf den gesamten Körper, dass sie die unmittelbare Ursache für die Entstehung so vieler Krankheiten sind. Mit diesem einzigartigen Produkt können Sie mit Krankheitserregern und Parasiten aller Art umgehen.

Ätherische Öle von Pflanzen wurden lange Zeit zur Entwurmung des Körpers verwendet, als es noch nicht einmal viele Medikamente gab. Unsere Vorfahren verwendeten eine Vielzahl von Heilkräutern zur Behandlung von Helminthen. Die Behandlung mit diesem Antiparasitikum hat keine negativen Auswirkungen auf den menschlichen Körper.

Im Laufe der Zeit verstopft es mit schädlichen Abfällen und Parasiten können viele akute Krankheiten verursachen. In meiner Praxis gab es einen Fall, in dem Parasiten in der Leber einer jungen, scheinbar gesunden Frau gefunden wurden. Achten Sie daher darauf, Würmer sofort loszuwerden.

Wenn sich in Ihrem Körper keine Parasiten befinden, ist monastischer Antiparasitentee sehr nützlich, um die Immunität zu stärken.

Antiparasitischer Klostertee

Monastic Antiparasitentee ist ein natürliches Nicht-Arzneimittel, das dazu beiträgt, den Körper zu Hause von Parasiten aller Art zu reinigen. Seine Zusammensetzung ist Kräuter, eine spezielle Sammlung nach den Rezepten der alten Mönche, die angenehm zu trinken ist und gleichzeitig eine medizinische Versorgung erhält. Antiparasitischer Tee zeichnet sich dadurch aus, dass keine Tests zur Bestimmung der Art des parasitären Organismus erforderlich sind, um eine wirksame Behandlung zu verschreiben. Die Wirksamkeit dieses neuen Produkts wurde klinisch nachgewiesen. Es gibt Zertifikate und Empfehlungen von Parasitologen.

Preis und wo man antiparasitischen Tee kauft

Unser Blog TutKnow.ru handelt mit nichts und kooperiert mit niemandem über Verkäufe. Sie können Monastic Antiparasitic Tea im offiziellen Online-Shop kaufen, indem Sie auf den folgenden Banner klicken:

Der Preis für Klostertee aus Würmern:

  • in Russland - 990 Rubel
  • in der Ukraine - 359 UAH.
  • in Kasachstan - 5390 Tenge
  • in Belarus - 290 000 belarussische Rubel.

Nützliche Eigenschaften von Antiparasitentee

Parasiten, die im menschlichen Körper leben, verursachen ihm große Schäden. Ihre Vitalaktivität manifestiert sich nicht nur im Darm, sondern auch in Leber, Nieren, Haut und anderen Stellen des menschlichen Körpers. Die wahre Ursache des Leidens festzustellen ist manchmal sehr schwierig. Es gibt jedoch mehrere Symptome, die auf eine Infektion hinweisen:

  • häufige Kopfschmerzen;
  • Allergien (Urtikaria, Schleim aus Nase und Augen);
  • chronische Müdigkeit, Apathie, Müdigkeit;
  • schlechter Schlaf und Appetit;
  • Schmerzen in Muskeln und Gelenken;
  • häufige Verstopfung, Durchfall;
  • Schmerzen im rechten Hypochondrium;
  • Nervosität, Reizbarkeit;
  • blaue Flecken unter den Augen.

Sie können jahrelang mit diesen Symptomen leben und jedem und allem die Schuld geben, sehen aber keine so einfache Lösung - eine antiparasitäre Reinigung des Körpers vorzunehmen, monastischen Tee zu trinken. Es ist einfach zu bedienen, umweltfreundlich, Wellness, erfordert nicht den Rat eines Arztes, der Verlauf der Reinigung beträgt nur 3 Wochen.

Antiparasitischer Klostertee beeinträchtigt nicht nur die Lebensgrundlage und die Aktivität des Wurms, sondern auch der Pilze, Chlamydien, Giardien und anderer Protozoen. Es kann als Prophylaxe (zum Beispiel im Herbst oder Frühling) eingesetzt werden.

Es ist sehr wichtig, dass dieses Kräutergetränk nicht nur schädliche Organismen abtötet, sondern auch den betroffenen Geweben hilft, sich zu erholen und allgemeine Vergiftungen zu lindern.

Übrigens über Rausch. Es kann nicht nur Parasiten verursachen. Übelkeit, Schwindel, Erbrechen, Durchfall, schlechte biochemische Leberwerte - dies können Nebenwirkungen von Medikamenten (z. B. Tabletten) sein, die auch zur Reinigung des Körpers von Würmern bestimmt sind.

Die positiven Eigenschaften von Monastic Tee aus Parasiten sind sein Aroma und sein angenehmer Geschmack.

Die Zusammensetzung von Tee aus Würmern

Die Natürlichkeit des Getränks steht außer Zweifel. Dies ist eine 100% ige Kräutersammlung, die einst zur Heilung der Mönche verwendet wurde. In seiner Zusammensetzung:

  • Kamille. Bekannte Reinigungs- und Desinfektionskomponente;
  • Eichenrinde;
  • junge Birkenblätter;
  • Rainfarn;
  • Wermut;
  • Ringelblume;
  • Sumpfstiel;
  • Salbei;
  • Schafgarbe;
  • Rübe;
  • Pfefferminze

Solche tee-reichen Tees stoppen Fermentationsprozesse, stagnierende Prozesse, verrotten im Darm und im Magen, lindern toxischen Stress in der Leber, töten Viren, Pilze, Bakterien, wirken adstringierend, entzündungshemmend, entfernen schädliche mehrzellige Organismen-Parasiten und Spuren ihrer Vitalaktivität, beseitigen allergische Manifestationen, Steigert die Immunität, fördert Galle und Urin, stimuliert die Sekretion der Verdauungsdrüsen, stellt die Funktion der Organe (Magen, Leber, Gallenblase, Darmschleimhaut) wieder her usw.).

Methode der Verwendung von Antiparasiten-Tee

Monastic Antiparasitic Tea erfordert trotz seiner schwierigen und komplexen Sammlung keine besonderen Kenntnisse und Bedingungen für seine Zubereitung. Es gibt jedoch einen wichtigen Umstand: Es muss jedes Mal vor der Verwendung vorbereitet werden. Die Anweisung lautet wie folgt:

    Auf ein Glas kochendes Wasser wird ein Teelöffel der antiparasitären Klostersammlung genommen.

Die Grassammlung wird mit kochendem Wasser gefüllt und mindestens 30 Minuten lang aufgegossen.

  • Trinken Sie morgens Tee auf nüchternen Magen. Sie können es aber in mehrere kleinere Portionen aufteilen und tagsüber einnehmen.

  • Es gibt eine Empfehlung, die Sie befolgen müssen - Müssen Sie die erste Dosis von Monastic Antiparasitic Tea mit einnehmen? Gläser erhöhen allmählich die Portion auf das Ganze.

    Der Hersteller gibt an, dass die tägliche Mindestzufuhr zur Reinigung Ihres Körpers 21 Tage beträgt.

    Das ergebnis

    Wenn Sie diese Kräutersammlung gemäß den Empfehlungen einnehmen, können Sie in einem Monat Ihren Tonus und Ihre Immunität verbessern, Ihren normalen Appetit und Schlaf wieder herstellen (was zur Folge hat, dass Sie sich mehr bewegen und die Effizienz steigern möchten), allergische Manifestationen überwinden und die Verdauung wieder normalisieren (was zur Folge hat, den Hautzustand und die Gesundheit verbessern) Nägel, Haare). Ein solches Ergebnis und die tägliche Einnahme von Klostertee von Parasiten machen das Erscheinungsbild jünger und attraktiver.

    Bewertungen von klösterlichen Antiparasitentee

    Kräuterpräparate und verschiedene Teesorten sind zur Erhaltung der Gesundheit sehr beliebt und werden in einigen Fällen zur Behandlung verwendet. Negatives Feedback ist eine Seltenheit. Vielmehr bringt ein Naturprodukt keinen großen Nutzen, schadet aber niemals der Gesundheit. Wer eine Rezension über Monastic Antiparasitic Tea hinterlassen wollte, schrieb es positiv. Zum Beispiel das Folgende:

    Ich habe keinen antiparasitischen Klostertee gekauft, weil ich Würmer habe und alles weh tut. Ich fing an, ihn als vorbeugenden und unterstützenden Ton zu trinken. Außerdem geht meine Tochter in den Kindergarten, wäscht sich nicht immer und steckt immer die Hände in den Mund. Der Arzt hat uns geraten, im Sommer so etwas einzunehmen. Der Effekt ist wie folgt: Ich hatte eine chronische Blähung nach dem Essen, die Gasbildung ist vorbei, meine Verdauung hat sich verbessert und die Verstopfung ist vorbei. Über meine Tochter kann ich sagen, dass sie vseravno was zu trinken hat - sie trinkt gerne und diesen Tee (nur in geringem Maße), der Appetit ist spürbar besser geworden.

    Nina Valerievna, 51 Jahre alt

    Nachdem wir uns im Frühjahr auf dem Land ausgeruht hatten, traten mit der Verdauung abscheuliche Symptome auf, und auf der Haut traten Rötungen auf, die im After juckten. Natürlich habe ich über Allergien nachgedacht, aber die Nachbarärztin hat ihre Diagnose sofort gestellt - Parasiten. Ich bin nicht in der Poliklinik herumgelaufen, sondern habe auf Empfehlung des Klosters Tee von Parasiten und Würmern getrunken. Sehr gutes Werkzeug: nach 3 Wochen ging alles. Sogar das Fühlen hat viel mehr Spaß gemacht. Und vor allem vergesse ich nicht, meine Hände nach Gartenaktivitäten zu waschen.

    Natalia, 24 Jahre alt

    Vor einem Jahr hatte ich eine schreckliche Allergie. Lange versucht zu verstehen was. Ugrohala viel Geld für Tests, und jetzt denke ich - warum? Ein Tee von den Parasiten Monastyrsky reicht aus, damit alles verschwindet. Nach 5 Wochen Aufnahme hörte ich auf zu rotzen, zu schwellen und zu färben, der Schmerz in meiner rechten Seite ging vorbei. Ganz ohne Ärzte und ihre ewigen Analysen und Tests, lies einfach die Informationen über ihn und schneide 2 Kurse durch.

    Die Zusammensetzung und Verwendung von Klostertee von Parasiten (mit Bewertungen von Ärzten)

    Leider ist der menschliche Körper eine hervorragende Umgebung für den Wohlstand vieler Arten von Parasiten - Würmer, Pilze, Giardien, die einfachsten Chlamydien. Das Risiko des Aufholens liegt bei jedem von uns. Deshalb sollten diejenigen, die unter dieser Geißel leiden, und diejenigen, die nur vom Hörensagen erfahren, wissen, wie man solche ungebetenen Gäste am besten loswird.

    Heute werden wir über eine wirksame und kostengünstige Methode zur Reinigung des Körpers sprechen - den antiparasitären Klostertee. Er lindert nicht nur die Symptome. Seine Zusammensetzung ist in der Lage, alle Arten von Parasiten aus dem Körper zu entfernen, und die Hersteller behaupten, dass eine solche Reinigung der Person nicht das geringste Unbehagen bereitet.

    Der Unterschied der pflanzlichen Heilmittel von Drogen

    Antiparasitischer Klostertee wurde im 19. Jahrhundert von Novizen eines belarussischen Klosters erfunden. Die Zusammensetzung ist völlig natürlich - die Mönche sammelten Kräuter in den umliegenden Wäldern und Wiesen, trockneten sie und bereiteten medizinische Abkochungen nach eigenen Rezepten zu. Es stellte sich heraus, dass jede Zutat eine starke antiparasitäre Wirkung hat, aber insgesamt verschiedene Kräuter und Beeren die Aufgabe besser bewältigen - sie reinigen den menschlichen Körper von Parasiten und stärken die Gesundheit.

    Nach Aussagen von Ärzten und Personen, die die Behandlung durchgeführt haben, verdient dieser Tee aus Würmern aus mehreren Gründen Beachtung:

    1. Die Zusammensetzung von Monastic Antiparasiten-Tee ist 100% natürlich, hat keine Kontraindikationen und verursacht keine Nebenwirkungen.
    2. Reinigen Sie es sehr vorsichtig, damit Sie es ohne ärztliche Verschreibung trinken können.
    3. Antiparasitischer Tee wird auf dem Territorium von Belarus hergestellt und dieses Land ist berühmt für die Reinheit seiner Natur.
    4. Monastic Antiparasitic Collection hilft nicht nur bei der Bekämpfung von Würmern, Pilzen und verschiedenen Reptilien, sondern wirkt sich auch positiv auf fast alle menschlichen Systeme aus.
    5. Monastic Antiparasitic Tea wird meistens positiv bewertet. Die Leute loben es nicht nur für ein gutes Ergebnis, sondern auch für die Tatsache, dass das Getränk einen sehr interessanten Geschmack und ein interessantes Aroma hat.

    Die Zusammensetzung des Tees enthält nur natürliche Zutaten.

    Wen man trinkt und wie es funktioniert

    Die Klostersammlung weist keine Gegenanzeigen auf, mit Ausnahme von Allergien gegen die Zusammensetzung. Es kann sowohl für kleine Kinder als auch für erwachsene Männer und Frauen getrunken werden. Die Sicherheit des Produktes wird von Fachleuten nachgewiesen. Und das ist kein Betrug. Die Meinung der Ärzte basiert auf speziellen klinischen Studien - im Laufe des Monats tranken 100 Freiwillige mit unterschiedlichem Befallsstadium mit Parasiten Tee gemäß den Anweisungen und wurden täglich von Ärzten untersucht. Die Ergebnisse waren beeindruckend:

    Antiparasitischer Tee: Zusammensetzung, Art der Anwendung und Gegenanzeigen

    Tee gegen Parasiten wird auch als klösterlich bezeichnet, weil er von Mönchen hergestellt wird. Die Zusammensetzung enthält etwa ein Dutzend Heilkräuter.

    Wie funktioniert der Klostertee und welches Ergebnis liefert er?

    Die Wirkung der Reinigung von Tee von Parasiten wird durch die darin enthaltenen Kräuter bestimmt. Sie haben nicht nur eine antiparasitäre, sondern auch eine antimikrobielle, entzündungshemmende und tonisierende Wirkung.

    Durch die regelmäßige Einnahme von Tee wird die Arbeit des Verdauungstraktes aufgrund seiner Stimulation verbessert. Dadurch wird der Körper von Giftstoffen und Parasiten befreit.

    Die Hauptaktion der Sammlung - Reinigung und Antiparasiten. Es hat einen bitteren Wermut und Thymian. Sie zerstören die einfachsten Ascaris, Madenwürmer, Hakenwürmer und wirken sich negativ auf Nekatoren und Sauglegierungen aus.

    Die Kräuter, aus denen der Tee besteht, stören den Gärungs- und Fäulnisprozess im Darm, reinigen ihn und verhindern das Eindringen von Giftstoffen in das Blut. Auch Tee hat bei richtiger Anwendung eine ausgeprägte antioxidative Wirkung.

    Aufgusstee gegen Parasiten und Fälschungen

    Das Rezept gilt als Geburtsort des Heiligen Dukhovskoy-Klosters in der Region Krasnodar. Die ursprüngliche Zusammensetzung des Klostertees enthält 16 bekannte Kräuterbestandteile, aber die genauen Anteile sind verborgen.

    Das Getränk hat die offizielle ärztliche Zertifizierung bestanden und ist als sicheres Mittel anerkannt, jedoch nicht als Arzneimittel, sondern im Zusammenhang mit biologisch aktiven Zusatzstoffen. Es wird empfohlen, es bei offiziellen Händlern oder in Apotheken zu erwerben, die ein Zertifikat vorlegen können. Sie können Tee direkt im Kloster bestellen. Wie viel kostet die Kräutermischung? Die durchschnittlichen Kosten für das Sammeln von Parasiten betragen etwa 1 000 Rubel.

    Die Gefahr, eine Fälschung zu erwerben, die nur einige der deklarierten Kräuter enthält, ist hoch. Die einzige Möglichkeit, dies zu vermeiden, besteht darin, Tee von zuverlässigen Lieferanten auf den offiziellen Websites zu kaufen, die über Produktvertriebsgenehmigungen und Zertifikate verfügen.

    Wie die Verfasser des Rezeptes und Hersteller von monastischem Antiparasitentee warnen, ist es kein Medikament und kann nicht als einziges Heilmittel zur Behandlung schwerer Krankheiten verwendet werden. Auch wird es nicht als Heilmittel für die Gesundheit wirksam, wenn eine Person nicht richtig isst, einen gesunden Lebensstil führt und Sport treibt.

    Die Zusammensetzung von Antiparasitentee

    Welche Kräuter enthält der Klostertee?

    • Wermut bitter. Es hat eine ausgeprägte antiparasitäre Wirkung. Wirkt zur Reinigung des Körpers, beseitigt Entzündungen und regt die Produktion von Galle an.
    • Salbei Es wirkt entzündungshemmend und wundheilend. Salbei wäscht den Körper gut und reinigt ihn von Giftstoffen und schädlichen Substanzen.
    • Thymian (Thymian). Es hat eine antiparasitäre Wirkung. Es wirkt gegen die einfachsten Krankheitserreger und Plattwürmer.
    • Brennnessel. Enthält eine große Menge an Vitaminen und anregenden Substanzen. Es wird empfohlen, bei Anämie, allgemeiner Schwäche und Verdauungsstörungen einzunehmen.
    • Immortelle sandig. Bekämpft aktiv Entzündungen, stärkt das Immunsystem und verbessert die Aktivität des Verdauungssystems.
    • Bärentraube oder Bärenohr. Es wirkt harntreibend und antiseptisch. Beschleunigt die Beseitigung von Giftstoffen und reinigt den Körper, hilft, die Arbeit der Organe des Harnsystems zu normalisieren.
    • Hagebutte Natürliche Quelle der Vitamine C, E, B, K, R. Die Pflanze hat bakterizide und antioxidative Eigenschaften. Es trägt zur allgemeinen Stärkung des Körpers und zur Wiederherstellung der Immunität bei.
    • Schafgarbe Zerstört pathogene Mikroben und heilt Erosion, Schädigung des Darms. Die Millennial wird als antiseptisches und choleretisches Mittel verwendet.
    • Kamille. Eine der beliebtesten Heilpflanzen. Es wirkt stark entzündungshemmend, bekämpft Bakterien und Viren aktiv. Die Einnahme von Kamille hilft bei der Wiederherstellung der Arbeit des Magen-Darm-Trakts, reduziert Entzündungen der inneren Organe und zerstört Krankheitserreger.
    • Getrocknete Einjährige (Immortelle). Es hat eine antimikrobielle Wirkung, ist wirksam, wenn Sie den Entzündungsprozess entfernen müssen. In Kombination mit anderen Kräutern hilft bei Läsionen der inneren Organe und Gelenke.
    • Sushenitsa. Wird als entzündungshemmendes und antimikrobielles Mittel verwendet. Stimuliert die Wiederherstellung geschädigten Gewebes und wirkt wundheilend.
    • Rinde Sanddorn. Es wird bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts angewendet. Die Pflanze wirkt abführend, reinigt den Darm und fördert die Beweglichkeit. Als Teil des Tees entfernt Sanddorn Parasiten aus dem Körper.
    • Lindenbaum Es wirkt entzündungshemmend und beruhigend. In Kräutertee wird verwendet, um das Nervensystem zu normalisieren.
    • Mutterkraut. Pflanze mit ausgeprägter sedierender Wirkung. Bei parasitären Infektionen leidet das Nervensystem. Das Mutterkraut, die Linde und die Kamille, die Bestandteil des Tees sind, lindern nervöse Spannungen, verbessern den Schlaf und die Verdauung.
    • Eine Nachfolge. Es wirkt harntreibend und choleretisch, regt den Magen-Darm-Trakt an, wirkt stark entzündungshemmend und wundheilend.
    • Birkenknospen. Sie wirken gegen Parasiten, verbessern die Arbeit des Verdauungs- und Urogenitalsystems, den Stoffwechsel, beschleunigen die Wundheilung.


    Die meisten Kräuter der Zusammensetzung wirken entzündungshemmend und antiseptisch. Wermut und Thymian werden verwendet, um Parasiten zu zerstören, und die verbleibenden Kräuter beschleunigen die Beseitigung von Schadstoffen aus dem Körper und die Normalisierung der Arbeit der inneren Organe.

    Wie man Tee von Parasiten nimmt

    Nach den Anweisungen für die Verwendung von Klostertee gegen Parasiten, für die Zubereitung eines therapeutischen Getränks benötigen Sie:

    1. Spülen Sie den Wasserkocher mit kochendem Wasser aus.
    2. 2 EL verdünnen. l trockener tee 2 tassen heißes kochendes wasser, aber kein kochendes wasser.
    3. Bestehen Sie auf einem Wasserbad für 10 Minuten zum Tee, wie es gebrüht werden sollte.
    4. Wickeln Sie den Wasserkocher mit einem Handtuch ein und lassen Sie ihn weitere 30 Minuten einwirken.

    Wie man klösterlichen Tee nimmt? Vor der Einnahme kann es mit etwas abgekochtem Wasser verdünnt werden. Als Antiparasitikum wird empfohlen, einen Monat lang 2-3 Mal täglich ein Glas Tee vor den Mahlzeiten zu trinken.

    Um das Auftreten von allergischen Reaktionen beim Trinken von Tee zu vermeiden, müssen Sie nur frisches Getränk trinken, das mindestens 30 Minuten lang aufgebrüht wird. Lagerung wird nicht empfohlen. In der ersten Woche der Anwendung muss die Reaktion des Körpers auf das Medikament sorgfältig überwacht werden: der Blutdruck, die Arbeit des Herz-Kreislauf- und des Verdauungssystems.

    Wie man zu Hause antiparasitären Tee macht

    Es ist fast unmöglich, den reinigenden Tee selbst zuzubereiten, da die genauen Proportionen der Sammlung niemandem außer den Mönchen bekannt sind. Selbst wenn Sie die Namen der Kräuter kennen, ist es unwahrscheinlich, dass das ursprüngliche Rezept wiederhergestellt werden kann.

    Wenn Sie nur alle Zutaten mischen, wird der Effekt minimal sein, selbst wenn Sie die Konsistenz des Trinkens von Klostertee beibehalten. Eine zu Hause gesammelte Sammlung kann gesundheitsschädlich sein.

    Gegenanzeigen

    Kräutertee oder Kräutertee, der im Kloster gesammelt wurde, hat die folgenden Gegenanzeigen:

    • Schwangerschaft und Stillzeit. Während des Tragens und Stillens eines Kindes ist es strengstens untersagt, Tee zu trinken.
    • Allergie gegen Bestandteile. Menschen mit Asthma und einer Neigung zu allergischen Reaktionen werden mit Vorsicht aufgenommen.

    Das Rezept für antiparasitären Tee hat vielen Menschen geholfen, ihren Körper zu reinigen, ihre Gesundheit zu verbessern und sogar Gewicht zu verlieren, obwohl die breite Öffentlichkeit nicht weiß, woraus er besteht. In diesem Fall wurden keine zuverlässigen Untersuchungen zu ihrer Wirksamkeit durchgeführt, und die Zertifizierung gibt nur das Recht, in der Russischen Föderation vertrieben zu werden.

    Autorin: Dana Shaimerdenova, Ärztin,
    speziell für Zhkt.ru

    Nützliches Video über antiparasitischen Klostertee

    Liste der Quellen:

    • Aleksandrova L. A., Pospelova M. L., Sorokoumov V. arazA. Vergleichende Bewertung der antioxidativen Eigenschaften von Kräuterpräparaten // Uchenye zapiski SPbGMU im. Acad. I.P. Pavlova. St. Petersburg: 1998. S. 46-50.
    • Barnaul O. Suche und pharmakologische Untersuchung von pflanzlichen Arzneimitteln, die die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen schädliche Einflüsse erhöhen und die Reparatur- und Regenerationsprozesse optimieren: Verfasser. dis. dr. Schatz L., 1989. 47 p.
    • Brehman I.I. Adaptogene pflanzlichen Ursprungs - pharmakologische Mittel zur Verbesserung der Gesundheit und Widerstandskraft des Körpers // Pharmakologie der Bewegungsaktivität. 1969. S. 9-26.